Skip to content

Bei Kopf- und Fußzeile letzte Seite anders

9. März 2011

[MS-Word - alle Versionen]

Auf der letzten Seite können Einträge in der Kopf- oder Fußzeile unerwünscht sein. Nun gibt es in Word die Einstellung, dass diese auf der ersten Seite anders sein sollen. Aber für die letzte Seite gibt es hierfür keine Option.

In diesem Falle kann eine Feldfunktion in der Kopf- und Fußzeile weiterhelfen, damit die letzte Seite anders gestaltet werden kann.

Variation A – Anderen Texteintrag auf der letzen Seite:
Geben Sie hierfür in der Kopf- oder Fußzeile die folgende Feldfunktion, mit der Tastenkombination [Strg] und [F9], ein:

{IF {PAGE}<{NumPages} “XXX” “YYY”}

Erklärung:

  • IF: WENN-Befehl
  • PAGE: aktuelle Seitenzahl
  • NumPages: Gesamtanzahl der Seiten
  • XXX: Texteintrag für alle vorherigen Seiten
  • YYY: Texteintrag nur für die letzte Seite

Bedeutung:

Solange die aktuelle Seitenzahl kleiner (<) als die Gesamtseitenzahl ist, wird der Text “XXX” in die Zeile eingetragen, sonst “YYY”.

. 

HINWEIS: Sollten Sie zwischen den Anführungszeichen bei “XXX” oder “YYY” nichts eintragen, bleiben die entsprechenden Kopf- und Fußzeilen leer.

. 

Variation B – Dateiname nur auf der letzten Seite:
Um den Dateinamen und dessen Pfad nur auf der letzten Seite angeben zu lassen, geben Sie folgendes ein:

{IF {PAGE}={NumPages} “{ FILENAME \p }” “” }

Erklärung:

  • IF: WENN-Befehl
  • PAGE: aktuelle Seitenzahl
  • NumPages: Gesamtanzahl der Seiten
  • FILENAME \p: Dateiname incl. Pfadangabe

Bedeutung:

Wenn die Seitenzahlen gleich groß sind (=), wird der Dateinamen samt Pfadangabe (“FILENAME \p”) in die Zeile der letzten Seite eingetragen.

. 

Variation C – Texteintrag nur auf der letzten Seite:
Um einen Text nur auf der letzten Seite angeben zu lassen, geben Sie folgendes ein:

{IF {PAGE}={NumPages} “YYY” “” }

Erklärung:

  • IF: WENN-Befehl
  • PAGE: aktuelle Seitenzahl
  • NumPages: Gesamtanzahl der Seiten
  • YYY: Texteintrag nur für die letzte Seite

Bedeutung:

Wenn die Seitenzahlen gleich groß sind (=), wird der vorgegebene Text (“YYY”) in die Zeile der letzten Seite eingetragen.

.

HINWEIS: Zum Deaktivieren der Feldfunktionsdarstellung verwenden Sie die Tastenkombination [Alt] und [F9], um den eigentlichen Eintrag zu sehen. Eventuell wird der Eintrag erst beim Drucken aktualisiert. Gegebenenfalls können Sie mit [F9] auch die Bildschirmanzeige aktualisieren.

.

About these ads

From → MS-Word

6 Kommentare
  1. Denis permalink

    Man muss für jede geschweifte Klammer “{}” “strg”+ “F9″ drücken

    • Es sollte eigentlich ausreichen, wenn man die oben genannte Tastenkombination nur einmal drückt und die anderen geschweiften Klammern mit der Tastatur eingibt.

  2. das hat mir grad sehr geholfen! Danke!

  3. David permalink

    Kann man in den Ausgabetext noch ein sich selbst aktualisierendes Datum einfügen?

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 39 Followern an