„AutoTexte“ erstellen und einsetzen

[MS-Word – alle Versionen]

Textbausteine, sog. „AutoTexte“, können bei der Erstellung von z. B. Briefen sehr hilfreich sein. Kann man doch mit ihnen wiederkehrende Texte in ein neues Dokument schnell einsetzen, ohne sie aufwendig aus anderen Dokumenten heraus zu kopieren.

Die Bearbeitung von Schriftstücken verkürzt sich damit auf ein Minimum. Das heißt, sie können damit viel Zeit einsparen. Wenn Sie Texte schreiben, warum nicht mal darüber nachdenken, ob man sie nicht nochmals verwenden und als AutoText speichern kann?

Wenn Sie einen Text, dabei ist es egal wie lang er ist, als Textbaustein ablegen möchten, so markieren Sie ihn und drücken Sie die Tastenkombination [Alt] und [F3]. Versehen das Ganze in dem nun geöffneten Fenster mit einem einfachen Namen und bestätigen mit „OK“.

Zum schnellen Abrufen bzw. Einbinden der Texte gibt es folgende Möglichkeiten:

Sie beginnen an der geeigneten Stelle mit dem Schreiben des Autotextes. Word vergleicht ab dem vierten Zeichen im Hintergrund Ihre Eingabe mit den Textbausteinen. Stimmt der Name mit einem Textbaustein überein, schlägt er diesen als „Quickinfo“ vor und Sie brauchen nur die [Enter]-Taste drücken. Stimmt er noch nicht überein, schreiben Sie ein paar Zeichen weiter, dann kommt das entsprechende „Quickinfo“.

Sollten Sie mal kurze Namen, also weniger als vier Zeichen, für die Textbausteine vergeben haben, schreiben Sie das Wort aus und drücken die Taste [F3].

Dieser Tastendruck funktioniert auch bei längeren Namen, wenn das Quickinfo mal nicht reagiert. Sie müssen den Namen nur komplett ausschreiben und dann [F3] drücken.

HINWEIS: Bis einschließlich der Version 2003 hießen die Textbausteine bei Microsoft „Autotexte“, ab Version 2007 „Schnellbausteine“! Mit der Version 2010 gibt es wieder die „Autotexte“.

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s