Tabellen: aus Zwei mach Eins und umgekehrt

[OO-Writer – alle Versionen] [LO-Writer – alle Versionen]
[MS-Word – alle Versionen]

Das Zusammenführen und wiederum teilen von Tabellen ist eine sehr praktische Sache und auch ohne viel Aufwand möglich.

Mit ein paar Klicks ist dies schnell erledigt. Es gibt jedoch ein paar feine Unterschiede zwischen MS-Office und OpenOffice/LibreOffice.

So gehen Sie dazu vor:

[bis Word 2003]

Tabellen verbinden:

  • Löschen Sie alle Absätze zwischen den beiden Tabellen oder schneiden Sie die Inhalte zwischen den Tabellen aus und fügen Sie diese an anderer Stelle ein.

.

Tabellen teilen:

  • Klicken Sie in die Zeile, die die erste Zeile der neuen Tabelle werden soll und wählen im Menü „Tabelle“ den Eintrag „Tabelle teilen“.
  • Alternativ: Verwenden Sie die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [Enter].

.

[bis Word 2016]

Tabellen verbinden:

  • Löschen Sie alle Absätze zwischen den beiden Tabellen oder schneiden Sie die Inhalte zwischen den Tabellen aus und fügen Sie diese an anderer Stelle ein.

.

Tabellen teilen:

  • Klicken Sie in die Zeile, die die erste Zeile der neuen Tabelle werden soll und wählen im Register „Tabellentools“, Unterregister „Layout“, in der Gruppe „Zusammenführen“, das Symbol „Tabelle teilen“.
  • Alternativ: Verwenden Sie die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [Enter].

.

[Writer]

Tabellen verbinden:

  1. Löschen Sie alle Absätze zwischen den beiden Tabellen oder schneiden Sie die Inhalte zwischen den Tabellen aus und fügen Sie diese an anderer Stelle ein.
  2. Auch wenn so aussieht, als wenn es schon eine Tabelle wäre, ist sie es aber nicht. Deshalb klicken Sie mit rechter Maustaste in die untere Tabelle und wählen im Kontextmenü den Eintrag „Tabelle verbinden“.

.

Tabellen teilen:

  • Klicken Sie in die Zeile, die die erste Zeile der neuen Tabelle werden soll und wählen nach einem Rechtsklick mit der Maus aus dem Kontextmenü den Eintrag „Tabelle auftrennen“.

.

Werbeanzeigen

9 Kommentare zu “Tabellen: aus Zwei mach Eins und umgekehrt

  1. Pingback: Dokumente in Word vergleichen – Cityshake

    • Hallo!
      Ja das wäre schön wenn das auch funktionieren würde!
      Ich nabe Office 2013 und die Tabelle hat sich beim formatieren gesplttet!
      Ein Loch von einer halben Seite!
      Da ist nichts zum markieren! Es geht einfach nicht etwas zu markieren!
      Und nun?
      Ich habe zu 99% das Glück/Pech dass Beseitigungen von Fehlern eben nicht so funktionieren wie das die Fachleute denken!
      Ja, Microsoft ist anscheinend zu dumm um einen fachgerechten Support zu geben und die Entwickler scheinen aus Fehlern nichts zu lernen! Warum auch die doofen Kunden sollen Ihre Probleme von anderen Kunden lösen lassen!
      Dumm, dümmer, Microsoft!
      Gruß aus Malaysia!
      Adam

      Liken

      • Zunächst einmal sind wir nicht für die Eigenarten von Microsoft-Produkten verantwortlich. Wir versuchen mit diesem Blog Anwendern zu helfen. Dazu bedarf es aber auch konkreter Fallschilderungen. Bisher sind die Angaben nur oberflächlich.

        Liken

  2. >[bis Word 2003]
    >Tabellen verbinden:
    > Löschen Sie alle Absätze zwischen den beiden Tabellen oder schneiden Sie die Inhalte >zwischen den Tabellen aus und fügen Sie diese an anderer Stelle ein.

    Das lese ich immer wieder – nur funktioniert es oft einfach nicht. Trotz fehlendem Absatz zwischen zwei Tabellen behandelt Word diese stur weiter als getrennte Tabellen…

    Liken

      • Man erkennt es daran, dass Word, wenn die Maus über einer Tabelle schwebt, oben links am Tabellenanfang ein 4-Richtungen-Pfeil-Symbol einblendet. Wenn dieser Tabellenanfang also mitten drin ist, hat man zwei Tabellen, die auch getrennt formatiert werden MÜSSEN.

        Liken

      • Dass die beiden Tabellen nicht eine werden, liegt oft daran, dass diese verschieden breit sind. Man muss darauf achten, dass der linke und rechte Tabellenrand der beiden in einer Flucht liegen.

        Liken

Schreibe eine Antwort zu Hubert Smuda Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s