Lokale IP des Absenders verstecken

[Mozilla Thunderbird – alle Versionen]

Wird mit dem E-Mail-Client Thunderbird eine Nachricht verschickt, setzt das Programm die lokale IP in den Header der E-Mail ein. Wird in dem Netzwerk ein Router mit NAT-Spezifikationen eingesetzt, können mit der Kenntnis dieser Adresse gezielte Angriffe auf das Netzwerk ausgeübt werden.

Aus Sicherheitsgründen sollte man Thunderbird veranlassen, die lokale IP nicht mehr zu verraten. Mit einer Einstellungsänderung ist dies zu bewerkstelligen.

 

Und so gehen Sie vor:

  1. Klicken Sie in Thunderbird im Menü „Extras“ auf den Eintrag „Einstellungen“,
     
  2. gehen oben auf das Symbol „Erweitert“ und klicken auf die Schaltfläche „Konfiguration bearbeiten“.
     
  3. Bestätigen Sie die Warnmeldung und Sie erhalten eine Übersicht über die Konfigurationsparameter.
     
  4. Suchen Sie den Parameter „mail.smtpserver.default.hello_argument“.
     
    Sollte dieser nicht vorhanden sein, so können Sie diesen mit einem Rechtklick und den Optionen „Neu“ und „String“ hinzufügen. Als Namen tragen Sie „mail.smtpserver.default.hello_argument“ ein.
     
  5. Als Wert können Sie eine beliebige IP eintragen, z. B. „127.0.0.1″.
     
  6. Bestätigen Sie jeweils mit „OK“, schließen Sie das Fenster „about::config“ und dann nochmals auf „OK“.

.

HINWEIS: Sollten Ihre Nachricht beim Empfänger häufiger im Spamfilter hängen bleiben, ist es ratsam nicht gerade die IP „127.0.0.1“ zu verwenden sondern eine andere.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s