Access-Eigenart bei [Strg] und [A]

[MS-Access – alle Versionen]

In der Regel benutzt man die Kombination [Strg] und [A] in den Office-Anwendungen zum Markieren eines ganzen Dokuments. Versucht man mit der genannten Tastenkombination nun beispielsweise die Inhalte nur eines einzelnen Datensatzes zu markieren, wird das nicht gelingen. Stattdessen werden alle Datensätze markiert.

Denn, in Access bedeutet diese Tastenkombination immer „Alle Datensätze auswählen„. Dieses Verhalten lässt sich durch keine Einstellung in der Anwendung („Optionen„) und keine Ereignisprozeduren ändern, damit nur der aktuelle Datensatz markiert wird.

Mit einem Makro können Sie zumindest das Markieren aller Datensätze verhindern:

[bis 2003]

  1. Zum Erstellen des Makros klicken Sie bei „Objekte“ auf „Makro“.
     
  2. Aktivieren Sie im Menü „Ansicht“ den Eintrag „Makronamen“ und geben im Entwurfsfenster in der Spalte „Makronamen“ das Kürzel „^a“ ein.
     
  3. Bei „Aktion“ wählen Sie aus der Drop-Down-Liste den Eintrag „Signalton„, schließen das Fenster und speichern da Ganze mit dem Makronamen „AutoKeys“.
     
  4. Starten Sie die Datenbank neu, damit die Änderungen wirksam werden.
     
  5. Ab jetzt erklingt immer ein Signalton, wenn Sie die Tastenkombination [Strg] und [A] benutzen und es werden keine Datensätze mehr markiert.

.

[bis 2013]

  1. Zum Erstellen des Makros klicken Sie im Register „Erstellen“ in der Gruppe „Andere“ auf „Makro“. Sollte „Makro“ nicht sichtbar sein, klicken Sie auf den Pfeil der Schaltfläche „Modul“ oder „Klassenmodul“.
     
  2. Im Register „Entwurf“ klicken Sie in der Gruppe „Einblenden/Ausblenden“ auf „Makronamen“ und geben im Entwurfsfenster in der Spalte „Makronamen“ das Kürzel „^a“ ein.
     
  3. Bei „Aktion“ wählen Sie aus der Drop-Down-Liste den Eintrag „Signalton„, schließen das Fenster und speichern das Ganze mit den Makronamen „AutoKeys“.
     
  4. Starten Sie die Datenbank neu, damit die Änderungen wirksam werden.
     
  5. Ab jetzt erklingt immer ein Signalton, wenn Sie die Tastenkombination [Strg] und [A] benutzen und es werden keine Datensätze mehr markiert.

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s