Eine bestimmte Zahlen- oder Zeichenfolge weiterverarbeiten

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Häufig kommt es vor, dass Sie aus langen Zeichen-/Zahlenketten nur eine bestimmte Anzahl an Stellen für die Weiterverarbeitung benötigen. In der Tabellenkalkulation gibt es verschiedene Funktionen, die dieses ermöglichen.

Vier Varianten sollen in diesem Tipp vorgestellt, um das oben genannte Ziel zu erreichen.

Vorher gehen Sie wie folgt vor:

  1. In der Zelle „A1“ steht der angenommen Wert von „D1s254c4a“ oder „12345678“.
     
  2. Klicken Sie an die Stelle, an der dass Ergebnis stehen soll und
     
  3. klicken Sie dann auf das „fx“ links neben der Bearbeitungsleiste.
     
  4. Als Kategorie wählen Sie „Alle“ aus und dann die aus den Varianten entsprechenden Funktionen aus.

.

I. Variante mit der Funktion RECHTS()

Funktion in Excel Funktion in Calc
=RECHTS (Text; Anzahl_Zeichen) =RECHTS(Text; Anzahl)

Beispiel:

  • =RECHTS(A1;3)“ – aus: „D1s254c4a“ – wird „c4a“  oder
  • =RECHTS(A1;3)“ – aus: „12345678“ – wird „678“

.

Funktionsweise:
Aus dem Eintrag in „A1“ werden die 3 rechten (letzten) Zeichen/Zahlen ausgefiltert und angezeigt.

HINWEIS: Das Endergebnis wird im Textformat ausgegeben und kann nicht für Berechnungen weiterbenutzt werden.

.

II. Variante mit der Funktion LINKS()

Funktion in Excel Funktion in Calc
=LINKS (Text; Anzahl_Zeichen) =LINKS(Text; Anzahl)

Beispiel:

  • =LINKS(A1;3)“ – aus: „D1s254c4a“ – wird „D1s“  oder
  • =LINKS(A1;3)“ – aus: „12345678“ – wird „123“

.

Funktionsweise:
Aus dem Eintrag in „A1“ werden die 3 linken (ersten) Zeichen/Zahlen ausgefiltert und angezeigt.

HINWEIS: Das Endergebnis wird im Textformat ausgegeben und kann nicht für Berechnungen weiterbenutzt werden.

.

III. Variante mit der Funktion TEIL()

Funktion in Excel Funktion in Calc
=TEIL(Text; Erstes_Zeichen; Anzahl_Zeichen) =TEIL(Text; Anfang; Anzahl)

Beispiel:

  • =TEIL(A1;7;3)“ – aus: „D1s254c4a“ – wird „c4a“  oder
  • =TEIL(A1;7;3)“ – aus: „12345678“ – wird „678“

.

Funktionsweise:
Die erste Zahl (hier „7“) in der Funktion gibt an ab welcher Stelle des Eintrags in „A1“ gezählt werden soll. Während die folgende Zahl (hier „3“) angibt, wie viele Stellen danach angezeigt werden sollen.

HINWEIS: Das Endergebnis wird als Zahl ausgegeben, wenn der Eintrag in „A1“ eine reine Zahl ist, und kann für Berechnungen weiterbenutzt werden. Sonst wird der Wert im Textformat angezeigt.

.

IV. Variante mit der Funktion KÜRZEN() – (Ist nur mit Zahlen möglich!)

Funktion in Excel Funktion in Calc
=KÜRZEN(Text; Anzahl_Zeichen) =KÜRZEN(Text; Anzahl)

Beispiel:

  • =A1-Kürzen(A1;-3)“ – aus: „12345678“ – wird „678“

.

Funktionsweise:
Durch die negative Angabe der Anzahl (hier „-3„), wird die entsprechende Anzahl vor dem Komma auf null gesetzt. Das heißt, aus „12345678“ wird „12345000“. Wird diese Zahl nun von der Ursprungszahl abgezogen, entsteht das gewünschte Ergebnis „678“.

HINWEIS: Ein weiteres Praxisbeispiel finden Sie im Tipp „Codierte Zahlenketten aufsplitten„.

Das Endergebnis wird als Zahl ausgegeben und kann für Berechnungen weiterbenutzt werden. Weitere Hinweise zur Funktion „KÜRZEN()“ finden Sie in diesem Tipp: „Gezieltes Runden der Zahlenwerte„.

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s