„AutoWert“ auf „1“ zurücksetzen

[MS-Access – alle Versionen]

Mit dem „AutoWert“ nummeriert Access alle Datensätze durch. Dieser Wert wird automatisch vergeben und wird mit jeden neuen Datensatz hoch gezählt. Löschen Sie einen Datensatz, verfällt der dazu gehörige „AutoWert“ und wird grundsätzlich nicht wieder von Access benutzt.

Wenn Sie also eine Datenbank mit „Testdaten“ füllen und diese anschließend alle löschen, beginnt Access die Nummerierung der Datensätze nicht bei „1“ sondern bei der darauf folgenden Nummer des zuletzt eingetragen (jetzt gelöschten) Datensatzes. Es gibt aber eine Möglichkeit den „AutoWert“ in einer leeren Datenbank wieder auf „1“ zurück zusetzen.

Nachdem Sie alle Datensätze gelöscht haben, gehen Sie folgenden Weg:

[bis 2002]

  1. Klicken Sie im Menü „Extras“ auf den Eintrag „Datenbank“ und anschließend in dessen Untermenü auf „Dienstprogramme“.
  2. Hier wählen Sie dann „Datenbank komprimieren und reparieren“.

.

[bis 2003]

  1. Klicken Sie im Menü „Extras“ auf den Eintrag „Dienstprogramme“.
  2. Hier wählen Sie dann „Datenbank komprimieren und reparieren“.

.

[nur 2007]

  1. Klicken Sie auf die „Office-Schaltfläche“ und anschließend auf „Verwalten“.
  2. Hier wählen Sie dann „Datenbank komprimieren und reparieren“.

.

[ab 2010]

  1. Klicken Sie im Register „Datenbanktools„, in der Gruppe „Tools“,
  2. auf das Symbol „Datenbank komprimieren und reparieren“.

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s