Druckdatum in Dokumente einbinden

[MS-Word – alle Versionen]

Word bietet die Möglichkeit das Druckdatum in das Dokument einzubinden. Damit lässt sich schnell am Dokument erkennen, wann das betreffende Dokument zuletzt ausgedruckt wurde.

Dafür müssen Sie eine Feldfunktion aufrufen.

[bis 2003]

  1. Setzen Sie den Cursor im Dokument an die Stelle (z. B. in der Fußzeile), an der das Datum eingefügt werden soll.
     
  2. Klicken Sie im Menü „Einfügen“ und dann auf „Feld…“ und in der „Kategorie„-Liste den Eintrag „Datum und Uhrzeit“.
     
  3. Wählen Sie in der „Feldnamen„-Liste den Eintrag „PrintDate“ und markieren Sie rechts das gewünschte Zeitformat bei „Datumformat“.
     
  4. Bestätigen Sie mit „OK“.

[ab 2007]

  1. Setzen Sie den Cursor im Dokument an die Stelle (z. B. in der Fußzeile), an der das Datum eingefügt werden soll.
     
  2. Klicken Sie im Register „Einfügen“, in der Gruppe „Text“, auf die Drop-Down-Liste „Schnellbausteine“ und dann auf „Feld…“.
     
  3. Klicken Sie in der „Kategorie„-Liste den Eintrag „Datum und Uhrzeit“ und wählen Sie in der „Feldnamen„-Liste den Eintrag „PrintDate“.
     
  4. Markieren Sie rechts das gewünschte Zeitformat bei „Datumformat“ und bestätigen Sie mit „OK“.

HINWEIS: Wurde das Dokument noch nicht (nie)  ausgedruckt, erscheint statt der Zeitangabe nur ein Nullwert. Mit dem Druckauftrag wird das Feld mit dem aktuellem Datum versehen.

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s