Ausdrucken von Kommentaren unterbinden

[MS-Word – alle Versionen]

Dokumente lassen sich mit Kommentaren, sog. Markups, versehen, um beispielsweise eigenen Gedanken oder Hinweise zu hinterlegen. Standardmäßig ist allerdings Word so eingestellt, das im Ausdruck neben dem eigentlichen Dokumenten Text auch die Kommentare erscheinen.

Die Kommentare werden vor allem dann gedruckt, wenn sie auch auf dem Monitor angezeigt werden. Deshalb müssen Sie vor dem Druck die Anzeige der Markups deaktivieren.

[bis 2003]

  1. Klicken Sie im Menü „Ansicht“ und Sie sehen, dass der Befehl „Markup“ aktiviert ist. Das Symbol ist umrahmt und farbig hinterlegt.
     
  2. Klicken Sie nun auf den Befehl „Markup“ um ihn zu deaktivieren.

.

[bis 2013]

  1. Klicken Sie im Register „Überprüfen„, in der Gruppe „Nachverfolgung„, auf die Drop-Down-Liste „Anzeige für Überarbeitung“ (2007) oder „Für Überarbeitung anzeigen“ (ab 2010).
     
  2. Wählen Sie in der Liste den Eintrag „Endgültig“ (2007) oder „Abgeschlossen„. Um die Kommentare wieder sichtbar zu machen, wählen Sie „Endgültige Version enthält Markups“ (2007) oder „Abgeschlossen: Markups anzeigen“ (ab 2010)

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s