Zellen mit Hilfe von Bedingungen ’sperren‘

[MS-Excel – alle Versionen]

Die meisten Anwender kennen das Sperren der Zellen nur als pauschale Maßnahme (Blattschutz) für das gesamte Tabellenblatt. Dass man eine Zelle auch mit Hilfe von Bedingungen sperren kann, wissen hingegen nur wenige.

Mit Hilfe von Gültigkeitsegeln ist es möglich einzelne oder mehrere Zellen unter bedingten Voraussetzungen zu sperren, so dass dort keine willkürlichen Daten mehr eingegeben werden können.

Die eingesetzten Bedingungen sind der „WENN-Funktion“ sehr ähnlich, nur dass Sie deren Einleitung mit „WENN“ weglassen können. Geben Sie einfach nur die „Prüfung“ in das unten erwähnte „Formel“-Feld  ein.

[bis 2003]

  1. Markieren Sie die entsprechende Zelle, die die Gültigkeitsregel erhalten soll.
  2. Anschließend klicken Sie im Menü „Daten“ auf den Eintrag „Gültigkeit …“

.

[ab 2007]

  1. Markieren Sie die entsprechende Zelle, die die Gültigkeitsregel erhalten soll.
  2. Anschließend klicken Sie im Register „Daten“ in der Gruppe „Datentools“ auf „Datenüberprüfung“ und dort nochmals auf den Eintrag „Datenüberprüfung …“

.

Erläuterungen:

Bild per Klick größer

  • Auf der Registerkarte „Einstellungen“ wählen Sie bei „Zulassen:“ aus der Drop-Down-Liste den Eintrag „Benutzerdefiniert“ aus und geben in das Feld „Formel“ die Bedingung ein. Deaktivieren Sie „Leere Zellen ignorieren„.
  • Auf der Registerkarte „Eingabemeldung“ oder „Eingabehilfe“ können Sie Hinweise für den Nutzer eintragen. Diese werden spontan als Kommentare angezeigt, sowie die betreffende Zelle angeklickt wird.
  • Auf der Registerkarte „Fehlermeldung“ können Sie Warnhinweise für den Nutzer hinterlegen, wenn der Nutzer versucht von den Gültigkeitsregeln abzuweichen.

.

HINWEIS: Sie können diese Möglichkeit mit dem Blattschutz kombineren, damit unabhängig der Bedingung auch weitere  Bereiche geschützt werden.

.

14 Kommentare zu “Zellen mit Hilfe von Bedingungen ’sperren‘

  1. Hallo,
    könnten Sie mir vielleicht verraten, wie die Formel lautet, wenn ich nur einen Eintrag in ein leeres Feld erlauben möchte? Ein Überschreibung der Zahl soll blockiert werden.
    Alternativ wäre es auch möglich, die Sperre bei einer Füllfarbe zu setzen, dann würde ich vorher eine bedingte Formatierung hinterlegen.
    Ein Makro ist leider keine Option, da die Tabelle versendet wird und Makros von unserem E-Mail-Server deaktiviert werden.
    Vielen Dank!

    Liken

  2. Ich möchte, dass nur der kleine Buchstabe x in die entsprechenden Zellen eingefügt werden darf. Andere Buchstaben, Zahlen oder Sonderzeichen sind nicht zulässig. Wie funktioniert das?

    Liken

  3. Sorry, aber das bringt mir ja mal absolut gar nix. Wie sperre ich jetzt die Zellen? Die Bedingung und Formatierung habe ich ja, aber wo steht hier irgendwas von Sperren?!?!!!!

    Liken

    • Von Sperren steht da im eigentlichen Sinne nichts. Aber durch die Anwendung der Regel, sind die vorher markierten Zellen im übertragenen Sinne gesperrt, weil an den Stellen keine willkürliche Daten mehr eingegeben werden können.

      Liken

  4. Ich gebe zu, ich verstehe nicht, was mir die Funktion bringen kann, bzw wie ich damit eine Zelle nun schütze?
    Beispiel: wenn ich eine Zahl größer 0 in A1 eingebe soll B1 geschützt werden. Wie würde das gehen?

    Liken

    • Sie können das Ausfüllen einer bestimmten Zelle von den Bedingungen einer anderen Zelle abhängig machen.
      Zum Beispiel Sie markieren vorher „B1“ und tragen nach dem Aufruf der Gültigkeitsregel bei der „Formel“ folgendes „=A1<2“ ein, dann können Sie in „B1“ nur Werte eintragen, wenn die Werte in A1 kleiner als 2 sind.

      Liken

  5. Wenn ich jetzt noch wüsste WIE ich so eine Formel in das Formelfeld eingebe, bzw bessergesagt Wie diese Formel auszusehen hat, wäre mir noch mehr geholfen. So stecke ich als Excel Anfänger fest.

    Liken

      • Ich habe ein ähnliches Problem bei einem Urlaubsplaner:
        Es soll pro Tag nur ein Bestimmtes Urlaubs kontingent verfügbar sein:
        Ich habe vorher die Zellen M11 bis M32 Markiert.
        Anschließend auf Datenüberprüfung – Datenüberprüfung – Einstellungen – benutzerdefiniert.
        Als Formel habe ich eingegeben =M35≤4 eingegeben.
        In der Zelle M35 werden die Urlaubstage des Tages zusammengerechnet.
        Also sollte die Eingabe doch nur möglich sein, wenn in M35 eine 4 oder weniger steht, ansonsten sollten die Zellen gesperrt sein.
        Das klappt leider so nicht
        Können sie mir sagen was ich falsch mache?

        Liken

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! * Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking! * Commentaires-entrées de nature publicitaire (soi-disant SPAM) je vais supprimer sans demander! * Комментарии-записи рекламного характера (так называемый СПАМ) буду удалять не спрашивая!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s