Kommentare in den Formeln

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Haben Sie auch das Problem, dass manchmal die Formeln zu komplex werden? Dann haben Sie sich bestimmt schon mal eine Kommentarfunktion gewünscht, die Ihnen in den Formeln genau sagt, was Sie darin rechnen.

Leider ist dies in den Kalkulationsprogrammen nicht vorgesehen. Aber es gibt eine Funktion, die Sie genau dafür „missbrauchen“ können.

Die Funktion N() ist sehr alt aber kaum noch gebräuchlich. Aus Kompatibilitätsgründen ist sie aber noch vorhanden. Eigentlich dient sie dazu bestimmte Zellwerte, wie beispielsweise „WAHR„, in Zahlen (in diesem Fall in „1„) umzuwandeln. Genau diese Eigenschaft können Sie als Kommentarfunktion verwenden. Einträge die die Funktion nicht umwandeln kann werden als „0“ weitergegeben.

Wenn Sie einen Kommentar in Ihre Formel einbringen wollen, so kann das so aussehen:

=A1+N(„Dies ist der erste Kommentar“)+B1+N(„Die ist der zweite Kommentar“)

Da die Funktion N() die Einträge mit „0“ werten, sieht das Ganze dann so aus:

=A1+0+B1+0

Somit haben die Einträge keinen Einfluss auf das eigentliche Rechenergebnis. Wichtig dabei ist, dass Sie die Texteinträge in Anführungszeichen setzen. Sonst kann es in der Fromel zu einer Fehlermeldung („#NAME?„).

Als zeitgemäße Alternative zur Kommentierung bietet sich allerdings das Rechnen mit Namen an.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s