Seriendruckfelder einzeln formatieren

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie einen Serienbrief erstellt haben und einzelne Seriendruckfelder formatieren wollen, so kann es passieren, dass Word Ihre Formatierung nicht übernimmt.

Obwohl Sie beispielsweise eine andere Schriftgröße eingestellt haben, bleibt das Seriendruckfeld hartnäckig bei der alten Darstellung. Um dem abzuhelfen müssen Sie jedem Seriendruckfeld den Parameter „\* CHARFORMAT“ von Hand hinzufügen.

Und so gehen Sie dafür vor:

  1. Verwenden Sie die Tastenkombination [Alt] und [F9] daraufhin werden die Seriendruckfelder mit der Feldbezeichnung „{MERGEFIELD xyz} sichtbar. 
     
    HINWEIS: In einigen Versionen heißt es statt „MERGEFIELD“ eventuell „SERIENDRUCKFELD“. 
     
  2. Vor der schließenden geschweiften Klammer klicken Sie hinein und tragen den oben genannten Parameter nach. Das Ergebnis sollte dann so aussehen: „{MERGEFIELD xyz \* CHARFORMAT}„.
     
    HINWEIS: Sollte innerhalb der geschweiften Klammer der Parameter „\* MERGEFORMAT“ stehen, muss dieser gelöscht werden. Sonst heben sich die beiden Parameter gegenseitig auf.
     
  3. Das wiederholen Sie bei jedem Seriendruckfeld, bei dem Sie eine Formatänderung durchführen wollen. Mit der Kombination [Alt] und [F9]
     
  4. Formatieren Sie nun die Seriendruckfelder nach Ihren Wünschen.

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s