Überflüssige Leerseiten beim Ausdruck von Berichten vermeiden

[MS-Access – alle Versionen]

Wenn Sie Berichte ausdrucken, kommt es hin und wieder vor, dass zusätzlich noch leeren Seite vom Drucker ausgeworfen werden.

Dies kann einerseits an einer falschen Seiteneinstellungen liegen oder, was die Version 2010 betrifft, an einem Programmfehler.

 

Achten Sie bei der Seiteneinrichtung darauf, dass nicht die vollen Seitenmaße (z. B. bei DIN A4, Hochformat = 29,7 cm) in den Einstellungen hinterlegt werden. Ziehen Sie davon den oberen und unteren Seitenrand (eventl. jeweils 1,5 cm) noch ab. Die Differenz (29,7 – 2 * 1,5 = 26,7 cm) geben Sie dann in den Optionen ein.

Berücksichtigen Sie dieses nicht, so rechnet Access zu den 29,7 noch die beiden Seitenränder hinzu und ermittelt eine größere Länge oder Breite des Blatts. Somit druckt Access ein weiteres Blatt aus, um den vermeintlichen Rest ausdrucken zu können.

Sollte das reduzierte Maß (Seitenlänge/Seitenhöhe) noch nicht ausreichen um die leeren Blätter zu verhindern, reduzieren Sie nochmals die Seitenbreite in den Seiteneinstellungen.

HINWEIS: Sollte der oben genannte Lösungsansatz in der Version 2010 nicht funktionieren, so kann hier auch ein Bug die Ursache sein. Um dieses Problem zu beheben, hat der Hersteller Microsoft dafür ein Hotfix zur Verfügung gestellt.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s