„CompanyWeb“ nicht erreichbar

[MS-Small Business Server – alle Versionen]

Geben Sie in einem SBS-Netzwerk in der Adressleiste Ihres Browsers „companyweb“ ein, soll die entsprechende Intranetseite angezeigt werden. Wenn allerdings die Meldung „Seite kann nicht angezeigt werden“ erscheint, kann dies verschiedene Ursachen haben.

Es kann an einem zweiten DHCP-Server, an einem falschen DNS-Server, an einen nicht gestarteten Dienst in der Computerverwaltung des Servers oder an nicht gestarteten IIS-Anwendungspools oder -Sites liegen.

I. Fehlerursache – Zweiter DHCP-Server

Die häufigste Ursache ist ein zweiter aktiver DHCP-Server oder/und DNS-Server irgendwo im Netzwerk. Sehr oft stellt sich dabei der Router als der Schuldige heraus.

Schauen Sie mal in die Konfiguration des Routers, ob dieser als DHCP-Server aktiv ist. Deaktivieren Sie diese Funktion, wenn dem so ist. Achten Sie darauf, dass neben dem IPv4-Protokoll auch der für IPv6 abgeschaltet wird. Besser ist es, wenn nur der SBS die Rolle des DHCP-Servers übernimmt. Ebenso müssen Sie sicherstellen, dass der SBS der einzige DNS-Server ist. Achten Sie daher bei den Protokollen Ihres Netzwerkadapters darauf.

.

II. Fehlerursache – Falscher DNS-Server

Auch ein häufiger Fehler ist der DNS-Server-Eintrag in den Netzwerkadapter-Eigenschaften. Viele tragen hier den Router zusätzlich als DNS-Server ein. In den Netzwerkprotokollen darf nur der SBS-Server als DNS-Server eingetragen werden. Die Router-Adresse wird nur für das Gateway benötigt.

.

III. Fehlerursache – Nicht gestartete IIS-Anwendungspools

Es ist durch aus möglich, dass irgendetwas oder –jemand einen Anwendungspool gestoppt hat. Überprüfen Sie dieses auf Ihrem Server.

Öffnen Sie über „Verwaltung“ die „Internetinformationsdienste (IIS)-Manager“ und hangeln Sie sich in der linken Navigationsleiste durch den Pfad „/Anwendungspools„. Schauen Sie im rechten Fensterausschnitt, ob einer der angegebenen Pools mit einem schwarzen Quadrat gekennzeichnet und damit „beendet“ ist.

Starten Sie den Internetinformationsdienste (IIS)-Manager neu, in dem Sie mit Administratorechten die Eingabeaufforderung aufrufen und „IISreset /noforce“ eingeben.

.

IV. Fehlerursache – Nicht gestartete IIS-Sites

Ebenso ist es möglich, dass irgendetwas oder –jemand eine Website gestoppt hat. Überprüfen Sie dieses auf Ihrem Server.

Öffnen Sie über „Verwaltung“ die „Internetinformationsdienste (IIS)-Manager“ und hangeln Sie sich in der linken Navigationsleiste durch den Pfad „/Sites„. Schauen Sie in der Navigationsleiste, ob das Symbol „Companyweb“ mit einem schwarzen Quadrat gekennzeichnet ist. Wenn ja, starten Sie die Site.

Starten Sie den Internetinformationsdienste (IIS)-Manager neu, in dem Sie mit Administratorechten die Eingabeaufforderung aufrufen und „IISreset /noforce“ eingeben.

.

V. Fehlerursache – Falsche IP der Site „Companyweb“

Es ist durch aus möglich, dass im SBS von einem Tag zum nächsten die IP-Adresse in den Eigenschaften der Site „Companyweb“ verändert wurde.

Um diesen Fehler zu korrigieren, öffnen Sie über „Verwaltung“ die „Internetinformationsdienste (IIS)-Manager“ und hangeln Sie sich in der linken Navigationsleiste durch den Pfad „/Sites/Companyweb„. Klicken Sie dies mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den Eintrag „Eigenschaften“. Wechseln Sie auf die Registerkarte „Website“ und stellen Sie bei „IP-Adresse“ den Eintrag „keine zugewiesen“ ein.

Starten Sie den Internetinformationsdienste (IIS)-Manager neu, in dem Sie mit Administratorechten die Eingabeaufforderung auf rufen und „IISresest /noforce“ eingeben.

.

VI. Fehlerursache – Nicht gestartete Server-Dienste

Bedingt durch einen Fehler in der Kennwortsynchronisierung können einige Dienste, z. B. „SharePoint 2010 VSS Writer“, „SharePoint 2010 Timer“, „SharePoint Foundation Search V4, deaktiviert sein.

Öffnen Sie über die „Verwaltung“ die „Computerverwaltung“ und darin über „Dienste und Anwendungen“ die “ Dienste„. Überprüfen Sie im rechten Fensterausschnitt die „SharePoint-Dienste“. Sind alle, die „automatisch“ gestartet werden sollten auch wirklich „gestartet“? Klicken Sie doppelt auf die nicht gestarteten Dienste und wechseln Sie auf die Registerkarte „Anmeldung„. Sie können dann sehen, bei welchen Systemkonten („spfarm“, „spsearch“ oder „spwebapp“) die Kennwörter zurückgesetzt werden müssen.

Folgen Sie dazu dem Tipp: „SharePoint 2010 Timer und VSS Writer Dienste sind plötzlich deaktiviert„. Beachten Sie bitte, dass Sie eventuell die einzelnen Schritte nicht nur für das Systemkonto „spfarm“ durchgehen müssen, sondern auch für die Konten „spsearch“ und „spwebapp“.

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s