Exchange-Postfach mit Kennwort versehen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Sie können in Outlook den Postfachzugang mit einem Kennwort versehen, damit nicht Unbefugte Ihre Post lesen können. Allerdings gibt es in einer Exchange-Umgebung etwas zu beachten.

Arbeiten Sie in einer solchen Umgebung, so muss zusätzlich der „Exchange-Cache-Modus“ abgeschaltet werden. Sonst sind die lokal im Cache gespeicherten Nachrichten für jeden, auch ohne Kennworteingabe, sichtbar.

Wenn Sie die nötigen Änderungen in Outlook vorgenommen haben, werden Sie zur Eingabe des Kennworts aufgefordert. Nur mit der richtigen Eingabe des Kennworts öffnet sich zukünftig Outlook überhaupt geöffnet.

Um die Absicherung richtig durchzuführen gehen Sie folgenden Weg:

[bis 2003]

  1. Klicken Sie im Menü „Extras“ auf den Eintrag „E-Mail-Konten„, aktivieren Sie die Option „Vorhandene E-Mail-Konten anzeigen oder bearbeiten“ und bestätigen Sie mit „Weiter„.
     
  2. Markieren Sie nächsten Fenster Ihr Exchange-Postfach und klicken Sie auf „Ändern„.
     
  3. Deaktivieren Sie die Option „Exchange-Cache-Modus verwenden“ und klicken anschließend auf die Schaltfläche „Weitere Einstellungen„.
     
  4. Den Hinweis zu dem Neustart von Outlook bestätigen Sie mit „OK„.
     
  5. In weiterem Dialogfenster wechseln Sie auf die Registerkarte „Sicherheit“ und aktivieren Sie die Option „Immer zur Eingabe von Benutzernamen und Kennwort auffordern„.
     
  6. Wechseln Sie dann auf die Registerkarte „Erweitert“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen Offlineordnerdatei“ oder „Outlook-Datendateieinstellungen“.
     
  7. Im nächsten Fenster Klicken Sie auf die Schaltfläche „Offlineverwendung sperren“, bestätigen Sie die Abfrage mit „Ja“ und bestätigen nochmals mit „OK“.
     
  8. Schließen Sie das noch offene Konfigurationsfenster mit „Weiter“, „Fertig stellen“ und „Schließen“.

.

[nur 2007]

  1. Klicken Sie im Menü „Extras“ auf den Eintrag „Konteneinstellungen„, aktivieren Sie die Option „Vorhandene E-Mail-Konten anzeigen oder bearbeiten“ und bestätigen Sie mit „Weiter„.
     
  2. Markieren Sie nächsten Fenster Ihr Exchange-Postfach und klicken Sie auf „Ändern„.
     
  3. Deaktivieren Sie die Option „Exchange-Cache-Modus verwenden“ und klicken anschließend auf die Schaltfläche „Weitere Einstellungen„.
     
  4. Den Hinweis zu dem Neustart von Outlook bestätigen Sie mit „OK„.
     
  5. In weiterem Dialogfenster wechseln Sie auf die Registerkarte „Sicherheit“ und aktivieren Sie die Option „Immer zur Eingabe von Benutzernamen und Kennwort auffordern„.
     
  6. Wechseln Sie dann auf die Registerkarte „Erweitert“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen Offlineordnerdatei“ oder „Outlook-Datendateieinstellungen“.
     
  7. Im nächsten Fenster Klicken Sie auf die Schaltfläche „Offlineverwendung sperren“, bestätigen Sie die Abfrage mit „Ja“ und bestätigen nochmals mit „OK“.
     
  8. Schließen Sie das noch offene Konfigurationsfenster mit „Weiter“, „Fertig stellen“ und „Schließen“.
     
  9. „Schließen“ Sie das Dialogfenster der „Kontoeinstellungen“ und beenden Sie Outlook.

.

[bis 2013]

  1. Klicken Sie im Register „Datei“ auf den Eintrag „Informationen„, auf „Konteneinstellungen und nochmals auf Konteneinstellungen“.
     
  2. Aktivieren Sie die Option „Vorhandene E-Mail-Konten anzeigen oder bearbeiten“ und bestätigen Sie mit „Weiter„.
     
  3. Markieren Sie nächsten Fenster Ihr Exchange-Postfach und klicken Sie auf „Ändern„.
     
  4. Deaktivieren Sie die Option „Exchange-Cache-Modus verwenden“ und klicken anschließend auf die Schaltfläche „Weitere Einstellungen„.
     
  5. Den Hinweis zu dem Neustart von Outlook bestätigen Sie mit „OK„.
     
  6. In weiterem Dialogfenster wechseln Sie auf die Registerkarte „Sicherheit“ und aktivieren Sie die Option „Immer zur Eingabe von Benutzernamen und Kennwort auffordern„.
     
  7. Wechseln Sie dann auf die Registerkarte „Erweitert“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen Offlineordnerdatei“ oder „Outlook-Datendateieinstellungen“.
     
  8. Im nächsten Fenster Klicken Sie auf die Schaltfläche „Offlineverwendung sperren“, bestätigen Sie die Abfrage mit „Ja“ und bestätigen nochmals mit „OK“.
     
  9. Schließen Sie das noch offene Konfigurationsfenster mit „Weiter“, „Fertig stellen“ und „Schließen“.
     
  10. „Schließen“ Sie das Dialogfenster der „Kontoeinstellungen“ und beenden Sie Outlook.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s