Formelfelder mit Syntaxfehler

[MS-Word– alle Versionen]

Wenn Sie aus anderen (ausländischen) Quellen fertige Dokumente übernehmen und diese Formelfelder enthalten, kann es passieren, dass Word anstelle eines erwarteten Ergebnisses den Begriff „!Syntaxfehler“ oder „!Unerwartetes Ende des Ausdrucks“ anzeigt.

Auch das mehrfache Betätigen der [F9]-Taste behebt nicht das Problem. Die Ursache liegt an der unterschiedlichen Ländereinstellung (Windows-Systemsteuerung) von dem Dokumentenersteller und der des -anwenders.

Es ist wie mit dem Dezimalzeichen. In Europa benutzen wir dafür ein Komma (1,2), während beispielsweise die US-Amerikaner einen Punkt (1.2) benutzen.  Bei Tausendergrößen ist es ähnlich wir verwenden einen Punkt zu Abtrennung (1.000) in den USA ist ein Komma (1,000). Ebenso verwirrend ist es bei den Formeln.

Wir benutzen in unseren Breiten ein Semikolon zum Abtrennen der Parameter, beispielsweise „=SUM(1;2)“. Bei einer US-Einstellung wird hingegen ein Komma verwendet, also „=SUM(1,2)“.  Das heißt also, dass eine andere Ländereinstellung beim Verständnis der jeweiligen Formel einen Syntaxfehler produziert.

Eine länderübergreifende Einstellung gibt es leider in Windows nicht, sodass Ihnen nur zwei Möglickeiten bleiben:

  • Entweder Sie passen die Ländereinstellung Ihres PC der des Dokumentenerstellers an oder
  • Sie müssen von Hand alle Trennzeichen den hiesigen Gebräuchen anpassen.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s