POP3-Connector und Öffentliche Ordner

[MS-Small Business Server – Versionen 2008 & 2011]

Wer vom SBS 2003 auf die Nachfolger-Versionen umgestiegen ist, wird bemerken, dass die Einrichtung des „SBS POP3-Connectors“ um die externen Nachrichten an die „öffentlichen Ordner“ weiterzuleiten, nicht mehr ganz so simpel ist.

Bisher brauchte man im Connector nur die E-Mail-Adresse des öffentlichen Ordners eingeben. Doch in den Nachfolge-Versionen muss man noch eine Extra-Verbindung bauen. Dies kann durch entsprechende „Verteilergruppen“ oder „Benutzerkonten“ erfolgen.

Der Übersichtlichkeithalber verwenden wir in diesem Tipp die Verteilergruppen um die Nachrichten vom Connector zu den Ordner zu leiten. Im wesentlichen erfolgt die Einrichtung in vier Schritten:

I. Anlegen einer Verteilergruppe

Im ersten Schritten müssen Sie über die SBS-Konsole die Verteilergruppe anlegen. Sie können zwar auch direkt im Exchange-Server vornehmen, nur dann ist die Gruppe nicht über die SBS-Konsole erreichbar. Dass muss sie aber sein, da Sie diese mit dem POP3-Connector verbinden müssen. In diesem Abschnitt können Sie auch mehrere Verteilergruppen anlegen, je nachdem wie viele Öffentliche Ordner Sie anlegen wollen.

  1. Öffnen Sie die „SBS-Konsole“ und klicken Sie oben auf „Benutzer und Gruppen“ sowie auf die Registerkarte „Gruppen„.
  2. Klicken Sie auf der rechten Seite des Fensters auf „Neue Gruppe hinzufügen„.
     
  3. Im nachfolgenden Fenster klicken Sie auf „Weiter“ und im zweiten Dialogfenster geben Sie den „Gruppennamen“ ein. Dies kann der Name des geplanten öffentlichen Ordners sein.
     
  4. Aktivieren Sie unten, falls nicht schon gesetzt, die Option „Verteilergruppe: …“ und klicken Sie auf „Weiter„.
     
  5. Im nächsten Fenster sehen Sie eine E-Mail-Adresse, die Sie noch ändern können, aktivieren Sie die Option „Die Gruppe kann E-Mail-Nachrichten …“ und klicken Sie auf „Weiter„.
     
  6. Das nächste Fenster überspringen Sie mit „Gruppe hinzufügen„. Nehmen Sie hier keine Zuordnung vor!

.

II. Anlegen des Öffentlichen Ordners

Im zweiten Schritt legen Sie die gewünschten öffentlichen Ordner an. Dies können auch mehrere sein, die Sie in diesem Abschnitt anlegen wollen.

  1. Öffnen Sie die „Exchange-Verwaltungskonsole“ und klicken Sie links auf das Plus vor „Microsoft Exchange local„.
     
  2. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf den Eintrag „Toolbox“ in rechten Bild dann auf „Öffentliche Ordner – Verwaltungskonsole„.
     
  3. In einem neuen Fenster klicken Sie links auf „Öffentliche Standardordner“ und dann ganz rechts auf „Neuer öffentlicher Ordner„.
     
  4. Vergeben Sie im Assistenten einen Namen für den öffentlichen Ordner. Dieser kann identisch sein mit dem Namen der Verteilergruppe und bestätigen Sie die Neuanlage.
     
  5. Klicken dann wieder ganz rechts auf „E-Mail aktivieren“ und schließen Sie die „Öffentliche Ordner – Verwaltungskonsole“.

.

III. Verbinden des öffentlichen Ordners mit der Verteilergruppe

Jetzt erstellen Sie die Verbindung (Mitgliedschaft) der öffentlichen Ordner in der/den Verteilergruppe/n.

  1. Klicken in der „Exchange-Verwaltungskonsole“ in der linken Navigationsleiste auf das Plus vor „Empfängerkonfiguration und anschließend auf „Verteilergruppe“.
     
  2. Sie sehen die Verteilergruppe, die Sie in der „SBS-Konsole“ angelegt haben und klicken ganz rechts auf den Eintrag „Eigenschaften„.
     
  3. Wechseln Sie im neuen Dialogfenster auf die Registerkarte „Mitglieder“ und klicken auf „Hinzufügen„.
     
  4. Im eingeblendeten Fenster wählen Sie den eben erstellten öffentlichen Ordner aus und bestätigen.
     
  5. Schließen Sie die Exchange-Verwaltungskonsole.

.

IV. Verbinden des POP3-Connectors mit der Verteilergruppe/öffentlichen Ordner

Im letzten Schritten schaffen Sie die Verbindung zwischen der/den Verteilergruppe/n und dem Pop3-Connector.

  1. Kehren Sie zurück auf die „SBS-Konsole“ und und klicken Sie oben auf „Netzwerk“ sowie auf die Registerkarte „Konnektivität„.
     
  2. In der Liste darunter finden Sie den „POP3-Connector“ und klicken diesen doppelt mit der linken Maustaste an.
     
  3. Im neuen Fenster klicken bei der Kategorie „E-Mail-Konten“ auf „Hinzufügen“ und geben die notwendigen Zugangsdaten für Ihr E-Mail-Providerkonto ein. Also der E-Mail, die an den öffentlichen Ordner gehen soll.
     
  4. Im selben Fenster wählen Sie in der Drop-Downliste „Windows Small Business Server-E-Mail-Konto“ die entsprechende, oben erstellte, Verteilergruppe aus.
     
  5. Bestätigen Sie die Angaben.

.

 Wenn Sie jetzt Ihre E-Mail abrufen, wird sie vom POP3-Connector bei Ihrem Provider abgeholt und an die Verteilergruppe übergeben, die sie an den öffentlcihen Ordner weiterleitet.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s