User Profiles Service – 1511 – SpWebApp

[MS-Small Business Server – Version 2011]

Nach einer Neuinstallation des SBS 2011 oder einer gewissen Zeit kann folgende Meldung im Ereignisprotokoll auftauchen:

„Das lokale Benutzerprofil wurde nicht gefunden. Sie werden mit einem temporären Benutzerprofil angemeldet …“

Sollte es sich hier bei um den Benutzer „SpWebApp“ handeln, kann der folgende Tipp weiterhelfen.

I. Überprüfen Sie zuerst, ob es sich wirklich um den oben genannten User handelt:

  1. Klicken Sie den Eintrag „Computer“ im Startmenü mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Eigenschaften“.
     
  2. Klicken Sie links auf „Erweiterte Systemeigenschaften“ und im neuen Fenster auf der Registerkarte „Erweitert“ auf die Schaltfläche „Benutzerprofile: Einstellungen„.
     
  3. In dem neuen Fenster sehen Sie eine Auflistung aller aktiven Benutzer. Wenn bei dem Benutzer „SpWebApp“ in der Zeile eine „Temp…“ erscheint, wird durch diesen die Fehlermeldung erzeugt.

.

II. Deaktivieren des Profilordners für „SpWebApp“, da es eigentlich nicht benötigt wird:

  1. Starten Sie über das Startmenü und „Verwaltung“ den „Internetinformationsdienste (ISS)-Manager„.
     
  2. Klicken Sie eventuell auf das Plus vor Ihren Server und dann auf „Anwendungspools„.
     
  3. Auf der rechten Fensterhälfte sehen Sie den Eintrag „SBS Sharepoint AppPool„. Klicken Sie diesen mit der rechten Maustaste an und wählen Sie aus dem Kontextmenü „Erweiterte Eigenschaften„.
     
  4. Im neuen Fenster ändern Sie im Abschnitt „Prozessmodell“ bei „Benutzerprofil laden“ den rechten Wert von „True“ auf „False“ und bestätigen Sie mit „OK„.
     
  5. Klicken Sie den Eintrag „SBS Sharepoint AppPool“ noch mal mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem Kontextmenü den Eintrag „Beenden„.
     
  6. Warten Sie 10 – 20 Sekunden und klicken Sie wieder mit rechts darauf und wählen „Starten„.
     
  7. Schließen Sie alle Fenster und geben Sie im Startmenü bei „Ausführen“ den Befehl „IISReset“ ein.
     
  8. Löschen Sie danach im Pfad „C:\Users„, wenn noch vorhanden, noch die temporären Ordner des Users „SpWebApp„.
     
  9. Überprüfen Sie im Browser noch die Funktion des „CompanyWeb“.

.

Jetzt sollte der Fehler nicht mehr erscheinen.

HINWEIS: Nach einer gewissen Zeit kann der Fehler allerdings wieder auftreten. Seltsamerweise ändert sich der Eintrag „Benutzerprofil laden“ im „SBS Sharepoint AppPool“ selbstständig wieder von „False“ in „True“. Deshalb müssen sie hin und wieder den Eintrag korrigieren.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s