Fehleingaben durch [CapsLock] vermeiden

[MS-Access – alle Version]

Die Feststelltaste [CapsLock] ist eine praktische Sache, wenn man Texte nur in Großbuchstaben verfassen möchte. Doch kann sie oft störend sein beim Schreiben „normaler“ Texte. Schnell ist man drauf gekommen und muss dann anschließend den Text nachbearbeiten.

Gerade bei Einträgen in Datenbanken kann die Taste sehr nerven. Statt „HansPosemuckel“ steht im Datenfeld „HANS POSEmuckel“. Um diesem Problem aus dem Wege zu gehen, kann mit Hilfe der Ereignisprozedur eine automatische Korrektur eingesetzt werden.

Dazu gehen Sie folgenden Weg:

  1. Wechseln Sie in die Entwurfsansicht des Formulars, dessen Felder Sie mit der automatischen Korrektur belegen wollen.
     
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld, das die Korrektur erhalten soll, und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag „Eigenschaften„.
     
  3. Wechseln Sie auf die Registerkarte „Ereignis“ und wählen Sie aus der Drop-Down-Liste bei der Eigenschaft „Nach Aktualisierung“ den Eintrag „Ereignisprozedur“ aus.
     
  4. Jetzt öffnet sich ein weiteres Fenster mit dem VBA-Editor. Hier ergänzen Sie eine Zeile mit Me.Feld = StrConv(Me.Feld, vbProperCase)  
     
  5. Schließen Sie das VBA-Editorfenster sowie das Eigenschaften-Fenster.
     
  6. Das wiederholen Sie für jedes in Frage kommende Formularfeld.
     
  7. Anschließend schließen Sie das Formular und speichern es.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s