Online-Verbindung zu Outlook.com geht verloren

[MS-Outlook.com]
[MS-Outlook – Version 2013]

Wenn Sie ein Konto der Web-Anwendung „Outlook.com“ in das lokale Anwendungsprogramm „Outlook“ eingebunden haben, verliert Outlook mitunter die Verbindung zu Outlook.com. Gleichzeitig wird in der Statusleiste der lokalen Anwendung die Meldung „Getrennt“ angezeigt.

Das ist kein Fehler im klassischen Sinne. Sondern liegt meist daran, dass die Leerlaufzeit zwischen den Interaktionen der beiden zu groß geworden ist. Das heißt, wenn zwischen zwei E-Mail-Eingängen zu viel Zeit vergangen ist.

Die beiden Anwendungen verbinden sich mit Hilfe von „Exchange ActiveSync“ und bauen quasi eine „Standleitung“ auf. Dadurch ist es möglich, dass bei Outlook.com eintreffende Nachrichten sofort in Outlook angezeigt werden.

Auf diesem Wege signalisiert Outlook auch ständig seine Empfangsbereitschaft und fragt in bestimmten Zeitintervallen Veränderungen ab. Neben dem Senden und Empfangen von Nachrichten, gilt dies auch für die Bereiche Kontakte und Kalender.

Wenn also zwischen den einzelnen Interaktionen (Veränderungen) der beiden eine längere Leerlaufzeit entsteht, kann eventuell die Firewall aus Sicherheitsgründen die Verbindung kappen. Denn das Grundintervall zum Abfragen ist auf 59 Minuten eingestellt.

Damit die Verbindung bestehen bleibt, müssen Sie das Intervall verkleinern. Dies ist allerdings nur über einen Registry-Eintrag möglich:

  1. Benutzen Sie die Tastenkombination [WIN] sowie [R] und geben im Feld „Öffnen“ den Befehl „regedit“ ein.
     
  2. Suchen Sie links im Pfad „HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Outlook“ den Ordner „Explorer“ und klicken Sie darauf.
     
  3. Kontrollieren Sie, ob es den Schlüssel „EAS“ gibt. Wenn nicht legen Sie ihn mit der rechten Maustaste an („Neu„; „Schlüssel„).
     
  4. Klicken Sie auf „EAS“ und erstellen Sie in der rechten Fensterhälfte mit der rechten Maustaste („Neu„, „DWORD-Wert„) einen neuen Eintrag mit dem Namen „PushDuration„.
     
  5. Klicken Sie den eben erstellten Wert doppelt an und wählen Sie im neuen Fenster bei „Basis“ die Option „Dezimal“ sowie als „Wert“ eine Zahl zwischen „5“ und „59„. Die Zahlen geben die Minuten wider, in der eine Synchronisierung stattfinden soll.
  1. Bestätigen Sie mit „OK“ und schließen Sie das Registry-Fenster.

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s