Fußnoten in Dokumenten mit wechselner Spaltenanzahl

[MS-Word – alle Versionen]

Es ist in Word ein altes Problem: Die Auswirkung einer Fußnoten in Dokumenten mit wechselnder Spaltenanzahl. Es führt immer dazu, dass die Fußnoten zwar am unteren Blattende eingefügt werden aber der Abschnittswechsel für den Spaltenumbruch auf die nächste Seite verschoben wird.

Außerdem wird die Fußnote immer nur so breit eingefügt wie der einzelne Spaltensatz ist. Es gibt in den Versionen bis einschließlich 2010 keine Möglichkeit dies zu vermeiden. Mit der Version 2013 hat sich das geändert. Die Verschiebungen finden seit dieser Version nicht mehr statt und die Fußnote wird in normaler Breite eingefügt.

.

Advertisements

5 Kommentare zu “Fußnoten in Dokumenten mit wechselner Spaltenanzahl

  1. Hallo, danke für den Tipp. Eine Frage: Ich habe einen zweispaltigen Fließtext, möchte aber, sobald eine Fußnote auf der Seite ist, dass die Fußnoten unter beide Spalten gesetzt werden, mit einer Trennlinie und in einem Block. Im Moment wird die Fußnote unter die jeweilige Spalte gesetzt, was zu zwei unterschiedlich hohen Trennlinien je nach Textmenge führt. Sehr ärgerlich.

    Gefällt mir

    • Stimmt ärgerlich ist es, aber ich sehe da keine generelle Lösungsmöglichkeit. Schon mal versucht den Abschnitts- oder Spaltenumbruch einzusetzen, damit das Schriftbild des Textes gleichförmiger wird?

      Gefällt mir

      • Danke für die Antwort. Nein, es liegt ja nicht an der Schriftmenge im Fließtext, sondern am Umfang der Fußnoten, wo die Trennlinie gesetzt wird. Ich kann unter den Fußnoten auf einer Seite Leerzeilen einbringen, um die Trennlinien auf eine Höhe zu bekommen. Elegant ist das aber nicht, und Platzverschwendung zudem. Mit einem fortlaufenden Abschnittsumbruch zu arbeiten auf einer Seite und die Fußnoten dort zu platzieren, wäre das eine Möglichkeit?

        Gefällt mir

      • Nein, ich dachte da nur an ein gleichförmigeres Schriftbild. Einen Einfluss auf die Fußnote hat es nicht.

        Als Alternative bliebe nur statt mit der Word-Fußnote mit manuellen Hochzahlen zu arbeiten und die Kommentare dazu in die Fußzeile zu setzen.

        Gefällt mir

      • Hallo, ja das wäre bei einigen Fußnoten sicher möglich. Aber ich arbeite mit Citavi und werde viele Nachweise in den Fußnoten haben, von daher erscheint mir das nicht realistisch. Trotzdem vielen Dank für Ihre Überlegungen!

        Gefällt mir

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s