Mehrere Tage nebeneinander anzeigen

[MS-Outlook – Versionen ab 2002]

Man kann im Outlook-Kalender mehrere Tage nebeneinander anzeigen lassen. Dabei ist es unerheblich, ob diese Tage aufeinander folgen. Sie können irgendwelche Tage aufrufen.

Wenn Sie also mehrere Terminangebote haben, können Sie die genannten Tage einfach nebeneinander zum Vergleich anzeigen lassen.

Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Rufen Sie den Kalender in Outlook auf und aktivieren Sie die Tagesansicht.
     
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste in der Kalenderübersicht (links oben) auf einen bestimmten Tag.
     
  3. Für nicht aufeinander folgende Tage:
    Halten Sie nun die [Strg]-Taste gedrückt und wählen Sie weitere einzelne Tage an.
     
    Für aufeinander folgende Tage:
    Halten Sie nun die [Umschalt]-Taste gedrückt und wählen Sie den letzten Tag des gewünschten Zeitabschnitts an.

Outlook wird die Tage sortiert nebeneinander anzeigen. Das heißt, die Reihenfolge des Anklickens muss nicht unbedingt mit der chronologischen Reihenfolge der Daten übereinstimmen.

.

ALTERNATIVE:

Sollen die Tage unbedingt direkt chronologisch aufeinander folgend angezeigt werden, so gibt es noch eine Variante mit Tastenkombinationen:

Klicken Sie auf einen Termin in der Kalenderübersicht. Drücken Sie [Alt] und [1] (aus der alphanummerieschen Tastatur!) wird ein Tag angezeigt. Drücken Sie [Alt] und [2] sind es schon zwei Tage nebeneinander und mit [Alt] sowie [3] sind es drei. Maximal können Sie so 10 Tage ([Alt] und [0]) darstellen.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s