DLLs aus dem Speicher entfernen

[MS-Windows – Versionen ab XP bis 7]

Windows hat die Angewohnheit die dll-Dateien der aktiven Programme im Speicher zu halten. Auch wenn die entsprechenden Programme beendet wurden und die „Dll“-Dateien nicht weiter notwendig wären.

Wenn aber Arbeitsspeicher gering bemessen ist, wird er beim Arbeiten deutlich langsamer. Deshalb kann es erforderlich sein die überflüssigen dll-Dateien loszuwerden.

Wenn Sie also Windows anweisen wollen, die dll-Dateien nach dem Beenden der Programme aus den Speicher zu löschen, gehen Sie folgender Maßen vor:

  1. Klicken Sie auf „Start“, dann auf „Ausführen“, geben bei „Öffnen“ den Befehl „regedit“ ein und klicken Sie auf „OK“.
     
  2. Im neuen Fenster suchen Sie den Pfad „HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer“
     
  3. Legen Sie im rechten Fenster mit der rechten Maustaste eine neue „Zeichenfolge“ an und benennen Sie die „Zeichenfolge“ mit „AlwaysUnloadDll“,
     
  4. Jetzt doppelklicken Sie auf den neuen Eintrag und geben ihn den Wert „1″.
     
  5. Starten Sie das System neu.

.

Jetzt werden die dll-Dateien nach Beenden der entsprechenden Anwendung aus dem Speicher gelöscht und bei Bedarf wieder neu geladen.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s