Automatische Hyperlinks in Excel verhindern

[MS-Excel – alle Versionen]

Immer wenn Sie Einträge wie Netztwerkpfade, E-Mail- oder Internetadressen in eine Zelle eingeben, wandelt das Programm diese automatisch in einen Hyperlink um. Was auf den ersten Blick sehr hilfreich sein kann, sie brauchen nur auf den Begriff klicken um ans Zeil zu kommen, kann allerdings sich auch als störend herausstellen.

Es gibt eine Möglichkeit die automatische Umwandlung zu unterbinden.

Um dies von vornherein zukünftig in allen Dokumenten zu verhindern, gehen Sie folgenden Weg:

[bis 2003]

  1. Klicken Sie im Menü „Extras“ auf „AutoKorrektur-Optionen“ und dann auf die Registerkarte „AutoFormat während der Eingabe“.
     
  2. Hier deaktivieren Sie im Bereich „Während der Eingabe ersetzen“ die Option „Internetpfade – und Netzwerkpfade durch Hyperlinks“.

[bis 2013]

  1. Klicken Sie auf die „Office-Schaltfläche“ bzw. im Menü auf „Datei“ und gehen Dann auf „Word-Optionen“ oder „Optionen“.
     
  2. Auf der linken Fensterhälfte wählen Sie die Kategorie „Dokumentprüfung“,
     
  3. klicken auf der linken Seite auf „AutoKorrektur-Optionen“ und dann auf die Registerkarte „AutoFormat während der Eingabe“.
     
  4. Hier deaktivieren Sie im Bereich „Während der Eingabe ersetzen“ die Option „Internetpfade – und Netzwerkpfade durch Hyperlinks“.

HINWEIS: Es wird nicht nur das aktuelle Dokument anders eingestellt! Dies ist eine generelle Einstellung, so dass dadurch alle aktuelle Eingaben, wie „www.name.de“ in vorhandenen und neuen Dokumenten nicht mehr in Hyperlinks umgewandelt werden.

Alternative

Für eine kurzfristige, nur die Zelle betreffende Aktion durchzuführen, bietet sich folgende Möglichkeit an:

Setzen Sie vor dem Begriff (z. B. www.abcName.de) ein Apostroph bzw. Hochkomma () ein.

Zum Beispiel:

www.abcName.de.

Das Apostroph führt dazu, dass Excel diese Eintragung als normalen Text versteht und eine Umwandlung nicht durchführt. Das geschriebene Apostroph ist nach der Bestätigung der Eingabe mit [Enter] nur in der „Bearbeitungsleiste“ sichtbar. Im eigentlichen Dokument ist es erst wieder sichtbar, wenn Sie darauf einen Doppelklick mit der linke Maustaste ausführen.

.

Advertisements