Mit Nummernzeichen in Abfragen suchen

[MS-Access – alle Versionen]

In vielen Datentabellen findet sich vor Ordnungszahlen das Nummernzeichen „#“. Was optisch sehr auffällig ist, kann aber auch bei einer Abfrage das Filtern erschweren. Denn bei der Angabe des Suchkriteriums kann es zu Problemen kommen.

Wenn Sie das Abfragekriterium mit der Eingabe ‚Wie “ #‚ nach einer Zahl filtern, wandelt Access diesen automatisch in ‚Wie “ **“ ‚um. Das bedeutet, dass Access alle Daten der Spalte anzeigt. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, müssen Sie eine kleine Ergänzung bei Eingabe vornehmen.

 

Normalerweise ordnet die Anwendung eine stimmte Bedeutung zu. Die Raute („#“) ist im Programm der Erkennung von Datumsformaten zugeordnet. Im Regelfall sieht ein gültiges Format so aus: ‚#01.01.2011#‚.

Da bei dem einmaligen Eingeben von „#“ für das Datenbankprogramm aber kein gültiges Datumsformat erkennbar ist, entfernt es automatisch die Raute. Da die verbleibenden Sternchen (“ **“), als Platzhalter, jedes beliebige Zeichen annehmen können, werden deshalb alle Werte einer zu filternden Spalte angezeigt.

Um wirklich nur nach Werten zu suchen, die das Zeichen „#“ enthalten, müssen Sie das Abfragekriterium mit eckigen Klammern ergänzen. Daran erkennt Access dann, dass kein Datumsformat gemeint ist und lässt die Eingabe unverändert.

Im Klartext sieht die Eingabe im Suchkriterium so aus:

Wie “ *[#]*“

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s