Nach realer Seitennummer ausdrucken

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie bestimmte Seiten Ihres Dokuments ausdrucken wollen, kann es passieren, dass nach Ihrer Eingabe der Seitenzahlen ganz andere Seiten ausgedruckt werden. Soll heißen, Sie haben die Seitenzahlen 5-7 eingegeben, aber ausgedruckt werden die Seiten 9-11.

Dies passiert insbesondere dann, wenn Sie in Ihrem Dokument mehrere Abschnittswechsel eingerichtet haben und somit sich die im Dokument angezeigten Seitenzahlen nicht mit den realen Seitenzahlen übereinstimmen. Zum Beispiel, wenn Sie die Seitennummern erst nach einem Inhaltsverzeichnis anzeigen lassen und diese dann in der Fußzeile mit der Nummer 1 beginnt.

 

Word ist so eingerichtet, dass es beim Ausdruck und der einfachen Eingabe der Seitenzahlen („5-7“) nicht die Abschnittswechsel achtet beachtet. Das heißt auch ein vorhandenes Inhaltsverzeichnis, für dass Sie keine Seitennummern anzeigen lassen, wird mitgezählt.

Deshalb müssen Sie eine Angabe wählen, bei der die Abschnittswechsel mit einbezogen werden. Sie müssen in den Druckoptionen mit den realen Seitennummern, auch „formatierte Seitenzahlen“ genannt, und deren Abschnitten arbeiten.

In den älteren Versionen bis 2003 werden diese netterweise unter dem Dokument in der Statusleiste angezeigt, wie z. B. in der Form „Seite 1, Ab 1“. In den neueren Versionen ab 2007 müssen Sie standardgemäß die Anzeige noch einschalten. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste aus die Statusleiste und wählen jeweils aus dem Kontextmenü die Angaben „Formatierte Seitenzahl“ und „Abschnitt„.

Klicken Sie dann mit der Maus an dem Anfang des Teils, den Ausdrucken wollen. Wenn der Cursor im Text blinkt, lesen die Werte in der Stausleiste ab. Das gleiche machen Sie am Ende des auszudruckenden Texts.

Rufen Sie dann, hilfsweise mit [Strg] und [P], die Druckoptionen auf und tragen im Feld „Seiten:„, passend zum oberen Beispiel „p5s2-p7s1“ ein. Erteilen Sie im letzten Schritt den Druckauftrag mit „OK„.

 

Erläuterung:

p = reale Seite, hier als Beispiel erste Druckseite

5 = Seitenzahl, hier als Beispiel Seite 5

s = realer Abschnitt

2 = Abschnittszahl, hier als Beispiel 2. Abschnitt

p = reale Seite, hier als Beispiel letzte Druckseite

5 = Seitenzahl, hier als Beispiel Seite 5

s = realer Abschnitt

1 = Abschnittszahl, hier als Beispiel 1. Abschnitt

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s