Freie Zeiten oder Abwesenheit im Kalender sinnvoll darstellen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Viele deklarieren im Kalender Ihren Feierabend als abwesende Zeit. Das heißt, sie erstellen einen täglichen Termin, den sie als „abwesend“ deklarieren, um deutlich zu machen, dass sie nicht im Büro sind.

Doch das führt dazu, dass im linken Datumsnavigator die Tage fett angezeigt werden. So lassen sich echte Termine nicht mehr von den „Abwesend“-Zeiten unterscheiden. Einfacher ist es, wenn Sie zwar diese Zeiten im Kalender erfassen, diese aber als „frei“ deklarieren. Denn diese Zeiten werden im Datumsnavigator dann nicht fett angezeigt. So lassen sich echte Termine dort erkennen.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s