Automatischen Objektbeschriftung deaktivieren

[MS-Word – alle Versionen]

Es kann passieren, dass beim Einfügen z. B. von Tabellen oder anderen Objekten, wie z. B. Excel-Tabellen sowie -Diagrammen oder PowerPoint-Folien oder OpenDocuments, eine Beschriftung mit eingefügt wird. Beispielsweise steht nach dem Einfügen einer Tabelle darüber „Tabelle 1“.

In diesem Falle wurde eine Einstellung in den Verweisen verändert, die sich aber revidieren lässt. Mit wenigen Handgriffen ist der „Standard“ wieder hergestellt.

Und so gehen Sie dafür vor:

[bis 2003]

  1. Klicken Sie im Menü „Einfügen“ auf den Eintrag „Referenz“ und anschließend auf „Beschriftung„.
  2. Im neuen Fenster klicken Sie auf die Schaltfläche „AutoBeschriftung„.
  3. In einem weiteren Fenster deaktivieren Sie die Option bei denen Sie keine Beschriftung (Überschrift) wünschen.
  4. Bestätigen Sie die Änderung mit „OK„.

.

[ab 2007]

  1. Klicken Sie im Register „Verweise“ in der Gruppe „Referenz“ auf den Eintrag „Beschriftung einfügen„.
  2. Im neuen Fenster klicken Sie auf die Schaltfläche „AutoBeschriftung„.
  3. In einem weiteren Fenster deaktivieren Sie die Option bei denen Sie keine Beschriftung (Überschrift) wünschen.
  4. Bestätigen Sie die Änderung mit „OK„.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s