Aktualisierung des Offlineadressbuchs erzwingen

[MS-Outlook – alle Versionen] [MS-Exchange – alle Versionen]

Wenn Sie auf dem Exchange-Server Änderungen an den Daten der Benutzer vornehmen oder neue Benutzer hinzufügen oder löschen, so werden die geänderten Daten nicht sofort in Outlook zur Verfügung stehen.

Das liegt daran, dass Exchange sein Adressbuch nur ca. alle 24 Stunden im Netzwerk zur Verfügung stellt und sich Outlook im „Exchange-Cached-Modus“ automatisch synchronisiert.

Damit die aktualisierte Adressliste sofort bei den Outlook-Clients verwendbar ist, muss man die Aktualisierung manuell erzwingen:

[bis 2007]

  1. Im Menü „Extras“ wählen Sie den Eintrag „Senden/Empfangen“ und dann „Adressbuch herunterladen„.
  2. Übernehmen Sie die Einstellungen des Dialogfensters und klicken Sie auf „OK„.
  3. Es erscheint anschließend ein Statusfenster, in dem der Fortschritt des Herunterladens angezeigt wird.

.

[ab 2010]

  1. Im Register „Senden/Empfangen“ in der Gruppe „Senden und Empfangen“ wählen Sie in der Drop-Downliste „“Senden-Empfangen-Gruppen“ den Eintrag „Adressbuch herunterladen„.
  2. Übernehmen Sie die Einstellungen des Dialogfensters und klicken Sie auf „OK„.
  3. Es erscheint anschließend ein Statusfenster, in dem der Fortschritt des Herunterladens angezeigt wird.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s