Mal eben Notizeinträge im Posteingang hinterlegen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Sie wollen hin und wieder einige Bemerkungen und Ideen zu bestimmten E-Mails festhalten und diese sinnigerweise im Posteingang abspeichern? Kein Problem!

Erstellen Sie eine „öffentliche Nachricht“ und verwenden Sie diese als Notizzettel. Ob Sie dabei einen Exchange-Server in der Netzwerkumgebung haben oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Um „Notizen“ im Posteingang zu erstellen gehen Sie folgenden Weg:

[bis 2007]

  1. Klicken Sie in Ihren Posteingangsordner und klicken im Menü „Datei“ auf den Eintrag „Neu“ sowie „Öffentliche Nachrichten„.
  2. Im neuen Fenster können Sie den Betreff und Ihre Notizen eintragen sowie Dateien als Anlage einfügen.
  3. Zum Abschluss klicken Sie auf die Schaltfläche „Bereitstellen“ und die Notiz ist im Posteingang gespeichert.
  4. Die Nachricht wird wie eine E-Mail im Posteingang gelistet.

.

[ab 2010]

  1. Klicken Sie in Ihren Posteingangsordner und klicken im Register „Start“ in der Gruppe „Neu“ auf den Eintrag „Neue Elemente“ sowie „Weitere Elemente“ und abschließend auf „Öffentliche Nachrichten in diesem Ordner bereitstellen„.
  2. Im neuen Fenster können Sie den Betreff und Ihre Notizen eintragen sowie Dateien als Anlage einfügen.
  3. Zum Abschluss klicken Sie auf die Schaltfläche „Öffentliche Nachricht“ und die Notiz ist im Posteingang gespeichert.
  4. Die Nachricht wird wie eine E-Mail im Posteingang gelistet.

.

Advertisements

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s