Thumbs-Dateien deaktivieren

[MS-Windows – Versionen ab Vista]

Manche fragen sich wozu die Dateien „Thumbs.db“ gut sein sollen. Werden Bilder oder Videos in Ordnern abgelegt und die Miniaturansicht aktiviert so entstehen diese Dateien. Sie sollen die Ladezeiten der Vorschaubilder verkürzen.

Doch heutzutage bei den schnellen Prozessoren und bei SSD-Platten ist diese Funktion nicht mehr notwendig, weil sie keinen Geschwindigkeitsgewinn mehr bringt.

Um die Erstellung dieser Dateien abzuschalten, gehen Sie folgenden Weg:

  1. Klicken Sie auf „Start“ und geben Sie im unteren Eingabefeld den Befehl „gpedit.msc„.
  2. Wählen Sie im linken Verzeichnisbaum den Eintrag „Benutzerkonfiguration„.
  3. Navigieren Sie links weiter über „Administrative Vorlagen„, „Windowskomponenten“ zu „Windows-Explorer“ (bis Win 7) oder „Datei-Explorer“ (Win 8).
  4. Auf der rechten Fensterseite doppelklicken Sie auf den Eintrag „Zwischenspeicherung von Miniaturansichten in versteckten “thumbs.db”-Dateien deaktivieren„.
  5. Aktivieren Sie im neuen Fenster die Option „Aktivieren“ und bestätigen Sie die Änderung mit „OK„.
  6. Schließen Sie alle offenen Fenster.
  7. Ab jetzt werden die „Thumbs.db“ nicht mehr erstellt.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s