Mehrzeilige Kopfzeilen werden von Tabelleninhalten überdeckt

[MS-Excel – alle Versionen]

Anders als in MS-Word wird in Excel die Seitengröße nicht automatisch der Kopfzeilengröße angepasst. Dadurch kann es bei mehrzeiligen Kopfzeilen passieren, dass diese von den eigentlichen Tabelleninhalten beim Ausdrucken überdeckt werden.

Mit einer Einstellung des oberen Seitenrandes kann man dies Problem beheben. Dann sind sowohl die Kopfzeilen, als auch die Tabelleninhalte deutlich im Ausdruck lesbar.

Dazu gehen Sie wie folgt vor:

[bis 2003]

  1. Klicken Sie im Menü „Datei“ auf den Befehl „Seite einrichten“ und wechseln Sie auf die Registerkarte „Seitenränder“.
  2. Im Feld „Oben“ geben Sie nun einen größeren Wert ein, damit die Kopfzeile ausreichend Platz findet.
  3. Zum Überprüfen der Einstellung können Sie mit Hilfe der Schaltfläche „Seitenansicht“ die Druckvorschau starten.
  4. Mit „Layout“ gelangen Sie wieder in die Einstellungen der Seitenränder zurück.

.

[ab 2007]

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte „Seitenlayout“, in der Gruppe „Seite einrichten“ auf den Befehl „Seitenränder“ sowie dann auf „Benutzerdefinierte Seitenränder …“.
  2. Im Feld „Oben“ geben Sie nun einen größeren Wert ein, damit die Kopfzeile ausreichend Platz findet.
  3. Zum Überprüfen der Einstellung können Sie mit Hilfe der Schaltfläche „Seitenansicht“ die Druckvorschau) starten.
  4. Mit „Seite einrichten“ gelangen Sie wieder in die Einstellungen der Seitenränder zurück.

.

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s