Dem Film-Ruckeln des Windows Media Player entgegen wirken

Wenn mit dem Windows Media Player Filme aus dem Internet anschauen, so kann es auf Grund einer langsamen Verbindung zu ungewollten Pausen kommen. Diese werden von der Anwendung erzeugt, um weitere Daten des Videos nachzuladen.

Sie können die Pausen durch eine Einstellung verringern. Soll heißen, Sie stellen die Anwendung so ein, dass genügend Streaming-Daten geladen werden und Sie so den Film genießen können.

Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie den Windows Media Player.
  2. Klicken Sie im Menü auf den Eintrag „Organisieren“ und dann auf „Optionen„.
  3. Wechseln Sie im neuen Fenster auf die Registerkarte „Leistung“ und aktivieren Sie dort im Abschnitt „Netzwerkpufferung“ die Option „Pufferung von„.
  4. Tragen Sie im Textfeld daneben die Zahl der von Wiedergabe-Sekunden ein, die das Programm beim Streaming von Filmen zwischenspeichern (puffern) soll.
    Der Standardwert ist „5“. Probieren Sie aus, welchen höheren Wert Sie eintragen müssen, bis der Film ruckelfrei läuft.
  5. Schließen Sie das Fenster mit einem Klick auf „OK„.
Werbeanzeigen

Kommentar-Einträge mit Werbecharakter (sogenannte SPAM) werde ich ohne Nachfrage löschen! - Comment-entries of an advertising nature (so-called SPAM) I will delete without asking!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s