Synchronisierung mit Outlook.com-Konten wiederherstellen

[MS-Outlook – Versionen ab 2003]
[MS-Outlook.com]

Microsoft migriert seit Anfang des Jahres die einzelnen Outlook.com-Konten auf die neuen Server. Daraus resultiert, dass Outlook.com-Konten zukünftig in Outlook wie Exchange Server-Postfächer behandelt werden müssen.

Alte Synchronisierungsmethoden via Hotmail-Connector oder Exchange ActiveSync funktionieren nach der Umstellung dann nicht mehr. Deshalb muss die Verbindung zwischen Outlook und Outlook.com neu eingerichtet werden.

Weiterlesen …

Kontakte duplizieren und verändert abspeichern

[MS-Outlook – alle Versionen]

Oft kommt es vor, dass Kontakte mehrfach angelegt werden müssen, zum Beispiel für private und für dienstliche Zwecke. Mit Outlook ist das sehr einfach möglich.

Halten Sie den angeklickten Kontakt die [Strg]-Taste gedrückt und ziehen Sie ihn auf eine freie Stelle im Kontakteordner. Wenn Sie loslassen, wird eine Kopie des Kontaktes angelegt. Diesen können Sie dann öffnen und nach Belieben verändern oder ergänzen. Abschließend klicken Sie auf „Speichern und schließen“.

.

Automatische Adressvorschläge reaktivieren

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn man in die Felder „An“, „CC“ oder „BCC“ E-Mail-Adressen eingibt, werden vom Programm mögliche Adressen vorgeschlagen. Nicht nur die aus dem Kontakte-Ordner werden angezeigt, sondern auch alle die Sie vorher darin eingegeben haben.

Bei einigen Benutzern wird die Möglichkeit nicht angezeigt. Sie können diese Funktion mit wenigen Klicks wieder aktivieren.

Weiterlesen …

Nachricht wird von Signatur überschrieben

[MS-Outlook – alle Versionen]

Es kann passieren, dass durch das Einfügen der Signatur die eigentliche E-Mail-Nachricht überschrieben wird. Folgend schreiben die meisten Anwender die Nachricht neu.

Viele Anwender wissen nicht, dass Outlook das Nachrichtenfeld in zwei Ebenen einteilt, eine für die Nachricht und eine für die Signatur. Zu erkennen ist das auf dem ersten Blick nicht, wo welche Ebene anfängt und die andere aufhört.

Weiterlesen …

Abschalten der Kopfzeileninformationen im Lesebereich ohne Funktion

[MS-Outlook – Versionen ab 2010]

Viele Anwender wünschen sich im Lesebereich mehr Platz für den Inhalt der E-Mails. Dazu war es in der Vergangenheit möglich die Kopfzeileninformationen zu deaktivieren. Das seit der Version 2010 nicht mehr möglich!

Auch wenn unter „erweiterte Einstellungen“ (im Register „Ansicht„, in der Gruppe „Aktuelle Ansicht„, „Ansichteneinstellung„) eine Abwahloption vorhanden ist, ist diese aber ohne Funktion. Wenn Sie diese aktivieren, ist sie beim erneuten Öffnen der Ansichteneinstellung wieder deaktiviert. Microsoft scheint das Entfernen der Option vergessen zu haben, was der Hersteller in der Nachfolgeversion 2016 nachgeholt hat. In dieser Version ist die Option nicht mehr vorhanden.

.

Start- und End-Datum schnell anlegen

[MS-Outlook – Versionen ab 2010]

Wenn Sie Termine festlegen wollen, die aufeinanderfolgend mehrtätig sind, so geben Sie gewöhnlicher Weise das Startdatum im Feld „Beginn“ und den letzten Termin in „Endet:“ ein.

Doch es geht auch schneller und bequemer. Klicken Sie dazu auf den Drop-Down-Pfeil bei „Beginnt:“ und markieren Sie mit gerückter linker Maustaste in dem kleinen Kalender die in Frage kommenden Tage. Wenn Sie die Maustaste loslassen, werden das Start- sowie das Enddatum in die vorgesehenen Felder eingetragen.

.

Im Windows 10 Info-Center neue E-Mails im anzeigen

[MS-Windows – Version 10] [MS-Outlook – Versionen ab 2013]

Eine der Neuerung in Windows 10 ist das Info-Center. Dieses ist mit einem Symbol rechts auf der Taskleiste sichtbar und fasst wichtige System- und Software-Benachrichtigungen zusammen. In älteren Versionen des Betriebssystems waren diese jeweils in separaten Fenstern oder Einblendungen dargestellt worden.

Unter anderem erscheinen hier auch Meldungen über eingehende E-Mails. Wenn Sie allerdings nach einiger Zeit das Symbol mit der Maus anklicken, kann es sein, dass die zuletzt eingegangenen E-Mails nicht gelistet werden (Meldung: „Keine neuen Benachrichtigungen„). Damit auch die letzten eingegangenen E-Mails angezeigt werden, müssen Sie im Info-Center eine Option aktivieren.

Weiterlesen …

Mehreren Anhängen mit der [UMSCHALT]-Taste auswählen

[MS-Outlook – Version 2016]

Normalerweise können Si e mit Hilfe der [Umschalt]-Taste die Anhänge der empfangenen Nachricht auswählen, um sie beispielsweise zu speichern. In der Version 2016 kann es vorkommen, dass dies nicht funktioniert.

Der Hersteller Microsoft hat deshalb ein Update zur Verfügung gestellt um diesen Fehler zu beheben.

.