Textbegrenzung ein- und ausblenden

[OO-Writer – alle Versionen] [LO-Writer – alle Versionen]
[MS-Word – alle Versionen]

Viele Benutzer einer Textverarbeitung bevorzugen die Textbegrenzung (s. Bild). Sie benötigen diese um sich in den Dokumenten besser orientieren zu können. Von anderen hingegen wird sie meist als störend empfunden.

Mit ein paar einfachen Klicks kann man die Textbegrenzung ein- oder auch abschalten.

Weiterlesen …

Linealmarkierungen genauer einstellen

[MS-Word –alle Versionen]

Wenn Sie im Lineal Markierungen, wie Einzugsmarken, Seitenränder, Tabellenspalten oder -zeilen und Tabulatoren mit der Maus positionieren wollen, geht das grundsätzlich nur in 2,5 mm-Schritten.

Verschieben Sie die Markierungen mit der Maus und drücken dazu gleichzeitig die [Alt]-Taste oder drücken Sie gleichzeitig beide Maustasten. Dann ist eine feinere Einstellung möglich. Dabei wird auch ein genaueres Maß im Lineal eingeblendet.

.

Inhaltsverzeichnisse mit falsche Seitennummerierung

[MS-Word – alle Versionen]

Oft hört man, dass die Textverarbeitung Word mit den Seitenzahlen in Inhaltsverzeichnissen merkwürdig umgeht. Wenn eine Überschrift im Inhaltsverzeichnis stehen soll und diese in der ersten Zeile einer Seite steht, wird im Verzeichnis die Seitenzahl der vorhergehenden Seite angezeigt.

Mit einer kleinen Änderung in den Einstellungen der Textverarbeitung lässt sich das Problem meist verhindern.

Weiterlesen …

Selbe Inhalte in verschiedenen Dokumenten gleichzeitig up-to-date halten

[MS-Office – alle Versionen]

Wenn Sie verschiedene Arbeits-Dokumente mit einer selben Kopf- oder Fußzeile haben, so sind Änderungen darin sehr aufwendig, beispielsweise bei einem Briefkopf oder Messprotokoll.

Muss nur eine Eintragung geändert werden, so müssen Sie alle in Frage kommenden Dokumente durch gehen und das kann sehr aufwändig werden. Mit Hilfe einer Verknüpfung lässt sich ein separates Dokument mit erforderlichen Daten in die jeweiligen anderen Dokumente einbinden, so dass Sie nur einmal die Daten ändern und somit automatisch in den anderen übertragen werden.

Weiterlesen

Mit umgekehrte Blattreihenfolge ausdrucken

[MS-Office – alle Versionen]

Bei einigen Druckern, werden die Blätter mit dem Text nach oben in das Ausgabefach gelegt. Das heißt, nach dem Ausdruck des ersten Blattes wird das zweite Blatt darüber gelegt. Mit anderen Worten, nach dem Druckvorgang müssen Sie alle Blätter umsortieren, weil die Reihenfolge nicht stimmt.

Statt von Hand das Ganze umzusortieren, kann man dem Drucker anweisen, den Ausdruck in umgekehrter Reihenfolge vorzunehmen. Das bedeutet, dass zuerst das letzte Blatt gedruckt wird und alle weiteren oben drüber gelegt werden. So brauchen Sie nicht mehr händisch nachzusortieren.

Weiterlesen …

Rücklöschtaste löscht den markierten Text nicht

[MS-Word – alle Versionen]

In der Standardeinstellung sollte es so sein, dass ein markierter Text beim Betätigen der Rücklöschtaste (Backspace) gelöscht wird. Hin und wieder kommt es vor, dass dies nicht funktioniert.

Wenn das der Fall ist, wurde eine Einstellung in den Word-Optionen verstellt. Mit wenigen Mausklicks ist dieses Problem wieder behoben.

Weiterlesen …

Text beginnt am unteren Ende einer Seite

[MS-Word – alle Versionen]

Vielen Anwendern ist es schon passiert. Bei der Eingabe von Texten blinkt der Cursor nicht am oberen Seitenrand, sondern unten auf der Seite.

Das liegt an einer Einstellung in den „Optionen“ von Word begründet und lässt sich mit wenigen Handgriffen ändern.

Weiterlesen …

Inhaltsverzeichnis mit Füllzeichen erstellen

[MS-Word – alle Versionen]

Sie wollen das Inhaltsverzeichnis eines Dokuments zur besseren Lesbarkeit mit Füllzeichen versehen? Das also zwischen dem links stehenden Inhaltseintrag und der rechten Seitenzahl eine gepunktete oder gestrichelte Linie erscheint?

In Word ist dies kein Problem. Mit wenigen Handgriffen ist dies erledigt.

Weiterlesen …

Word-Tabellen mit der Maus in anderes Programmfenster kopieren

[MS-Word – alle Versionen]

Sie wollen eine Tabelle aus Word in Excel oder PowerPoint kopieren? Wenn Sie die Tabelle mit dem Vierfachpfeil in der linken oberen Ecke der Tabelle ins andere Programmfenster ziehen wollen, so wird dies nicht funktionieren.

Um trotzdem zum Ziel zu kommen, müssen Sie die Tabelle zunächst ganz normal markieren. Klicken Sie mit der linken Maustaste in die Markierung und halten Sie die linke Maustaste gedrückt. Ziehen Sie dann die Maus mit Anhang in das neue Programmfenster an die gewünschte Stelle. Bei den Formatierungen müssen Sie dann noch meist nacharbeiten.

.

 

Gepunktete Füllzeichen bei Tabulatoren

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie mit Hilfe von Tabulatoren Listen schreiben, ist es manchmal zur besseren Lesbarkeit der Liste besser wenn in den Lücken zwischen den Textspalten eine gepunktete Linie zu sehen ist. Beispielsweise bei einer Auflistung auf einer DIN A4-Seite, wenn auf der linken Seite ein Begriff steht und ganz rechts dazu die Seitenzahl. Bei vielen Zeilen kann man schnell die Übersicht verlieren.

In Word gibt es in eine einfache und schnelle Möglichkeit mit den Tabulatoren Füllzeichen zwischen den Textspalten einzufügen. Diese können in Form einer gepunktet oder gestrichelten Linie oder als Unterstrich dargestellt werden.

Weiterlesen …