Textbegrenzung ein- und ausblenden

[OO-Writer – alle Versionen] [LO-Writer – alle Versionen]
[MS-Word – alle Versionen]

Viele Benutzer einer Textverarbeitung bevorzugen die Textbegrenzung (s. Bild). Sie benötigen diese um sich in den Dokumenten besser orientieren zu können. Von anderen hingegen wird sie meist als störend empfunden.

Mit ein paar einfachen Klicks kann man die Textbegrenzung ein- oder auch abschalten.

Weiterlesen …

Rechtschreib- und Grammatikprüfung lassen sich nicht aktivieren

[MS-Word – alle Versionen]

Normal ist man beim Schreiben in Word gewohnt, dass die Anwendung Schreibfehler mit einer roten geschlängelten Linie verdeutlicht. Doch kann es passieren, dass trotz korrekt aktivierter Rechtschreibprüfung dies nicht geschieht.

Dies liegt meist daran, dass Word neben der globalen Einstellung auch Ausnahmen für jedes einzelne Dokument treffen kann. Soll heißen, es kann in einzelnen Dokumenten generelle Einstellungen gezielt außer Kraft setzen. Sie müssen deshalb in den Optionen nachschauen, ob so eine Ausnahme für Ihr Dokument getroffen wurde.

Weiterlesen …

SmartTag für AutoKorrektur reaktivieren

[MS-Word – alle Versionen]

Normalerweise zeigt bei automatischen Verbesserungen durch die AutoKorrektur bei der Änderung ein kleines blaues Rechteck an. Beim Berühren mit der Maus wird dann ein Smarttags (Symbol mit einem Blitz) sichtbar, womit man die Änderung rückgängig machen kann.

Sollte dieses nicht geschehen, so wurde eine Einstellung in den AutoKorrektur-Optionen verändert. Mit wenigen Handgriffen ist die Funktion wiederhergestellt.

Weiterlesen …

Textanimationen in neueren Word-Versionen

[MS-Word – Versionen ab 2007]

Seit der Version 2007 werden von Microsoft animierte Texteffekte nicht mehr angeboten. Viele Anwender kannten das noch aus den älteren Versionen, wo es noch z. B. den „schimmernden Text“ oder „Las Vegas“ gab.

Während in den Versionen 2007/2010 die Texteffekte noch angezeigt werden, wenn die entsprechenden Dokumente in der Version 2003 und älter erstellt wurden, ist seit 2013 damit endgültig Schluss. In den neuesten Versionen werden die Effekte konsequent ignoriert. Weiterlesen …

Windows-10-Logo im Infobereich deaktivieren

[MS-Windows – Version 7 und 8.x]

Vielen Nutzer der Windows-Versionen 7 und 8.x wird im rechten unteren Infobereich („SysTray“) ein neues Symbol aufgefallen sein. Es sieht wie das typische Windows-Logo aus und steht für die Möglichkeit auf Windows 10 upzudaten oder sich dafür registrieren zu lassen.

Manchen Anwender stört diese Einblendung und kann mit einfachen mittel deaktiviert werden. Das kann auch für einige System-Administratoren interessant sein, um zu verhindern, dass ein Anwender „einfach so“ auf die Version 10 wechselt.

Weiterlesen …

Zusätzliches Leerzeichen hinter AutoTexten verhindern

[MS-Word – Versionen bis 2003]

Wenn Sie AutoTexte in Word einsetzen wird Ihnen auffallen, dass nach dem Abrufen der definierten Textbausteine zusätzlich beim Weiterschreiben ein Leerzeichen eingefügt wird. Dieses Verhalten kann zu unnötigen Lücken im Text führen.

Diese Angewohnheit tritt immer dann auf, wenn die Option „AutoAusfüllen-Vorschläge anzeigen“ aktiviert ist. Wird diese „weggedrückt“ oder abgeschaltet, werden keine automatischen Leerzeichen mehr eingefügt.

Weiterlesen …

Überwachung der Ergebnisse einschalten

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie in Excel Berechnungen erstellt haben, ist es manchmal unübersichtlich, wenn die Grunddaten und Ergebnisdaten auf verschiedenen Tabellenblättern stehen.

Damit Sie die Auswirkungen bei der Eingabe oder Veränderung der Grunddaten auf dem gleichen Blatt sehen können, gibt es in Excel die Möglichkeit der „Formelüberwachung“. Damit ersparen Sie sich das Wechseln zwischen den Tabellenblättern.

Weiterlesen …

Löschen in den Papierkorb deaktivieren

[MS-Windows – alle Versionen bis 7 & Server]

Wenn Sie unter Windows Dateien oder Ordner von Ihrer Festplatte löschen, fragt das Betriebssystem zur Sicherheit nach, ob Sie die Daten in den Papierkorb verschieben wollen.

Eigentlich ist die Vorgehensweise von Windows sehr praktisch, kann man doch versehentlich gelöschte Daten aus dem Papierkorb zurückholen. Aber viele möchten sich den Löschweg über den Papierkorb ersparen. In diesem Fall kann man den Umweg abschalten, so dass sofort und endgültig gelöscht wird. Eine kleine Einstellungsänderung macht das möglich.

Weiterlesen …

Kopf- und Fußzeile beim Internet Explorer einrichten

[MS-Internet Explorer – alle Versionen]

Wir eine Internetseite aus dem Browser gedruckt, so fügt der Explorer standardmäßig in der Kopfzeile den Namen und in der Fußzeile der Link entsprechenden Webseite beim Druck mit ein.

Sie können diese beiden Zeilen aber auch abschalten oder eigen Einträge vornehmen.

Weiterlesen

Kopf- und Fußzeilen verschwunden

[MS-Word – alle Versionen]

Hin und wieder kann es passieren, dass in der Seitenlayoutansicht die Kopf- und Fußzeile verschwindet. Wenn Sie hingegen die Kopf- und Fußzeile über das Menü oder die Symbolleisten aufrufen ist der Inhalt wieder sichtbar.

Sie sind dann wahrscheinlich mit der Maus auf den oberen oder unteren Seitenrand gekommen und haben dort(unbewusst einmal oder doppelt geklickt. In dieser Zone verändert sich der Mauszeiger auch zu einem Symbol mit zwei Pfeilen mit dem Kommentar „Leerräume anzeigen“ oder „Leerzeichen einblenden“.

Klicken Sie nochmals an der Stelle einfach (2007) oder doppelt. Dann sind die Kopf- und Fußzeile wieder sichtbar. Abschalten lässt sich dieses Verhalten nicht.

Kleiner Übersetzungsfehler bei Word 2010: Es muss eigentliche „Leerräume“ heißen und nicht „Leerzeichen“.

.