Komplette Tabellen schnell löschen

[MS-Word – alle Versionen]

Normalerweise ist vorgesehen, dass man die Tabellen über das angebotene Menü löscht. Doch manches Mal ist es nervig ständig in den oberen Bereich zu wechseln.

Alternativ versuchen viel Anwender die [Entf]-Taste zu benutzen. Doch dieser Befehl löscht nur den Inhalt einer Tabelle und nicht die komplette Tabelle. Schneller und besser geht es mit der [Backspace]-Taste (Rücklöschtaste). Diese befindet sich über der [Eingabe]-Taste). Klicken Sie vorher in die Tabelle und dann oben links auf den Vierfachpfeil an der Tabelle. Wenn Sie jetzt die [Backspace]-Taste drücken, ist die Tabelle weg.

.

Werbeanzeigen

Rücklöschtaste löscht den markierten Text nicht

[MS-Word – alle Versionen]

In der Standardeinstellung sollte es so sein, dass ein markierter Text beim Betätigen der Rücklöschtaste (Backspace) gelöscht wird. Hin und wieder kommt es vor, dass dies nicht funktioniert.

Wenn das der Fall ist, wurde eine Einstellung in den Word-Optionen verstellt. Mit wenigen Mausklicks ist dieses Problem wieder behoben.

Weiterlesen …

Ganze Wörter schnell löschen

[OpenOffice – alle Versionen] [LibreOffice – alle Versionen]
[MS-Office – alle Versionen]

Normalerweise benutzt man zum Löschen von Einträgen die [Entf]- oder [Backspace]-Taste. Es gibt aber auch die Möglichkeit ganze Wörter auf einmal zu löschen. Damit erspart man sich das wiederholte Drücken der entsprechenden Tasten.

Drücken Sie zum Löschen ganzer Wörter zusätzlich die [Strg]-Taste. Mit dieser Tastenkombination können Sie zügiger löschen. Mit der Kombination [Strg] und [Entf] wird wortweise nach rechts und mit [Strg] und [Backspace(Rücklöschtaste) nach links gelöscht. Steht der Cursor allerdings in einem Wort, wird nicht das ganze Wort gelöscht, sondern nur von dessen Position  nur bis zum Wortanfang oder -ende.

.

[Backspace]-Taste löscht markierten Text nicht

[MS-Word – alle Versionen]

Mit der [Backspace]-Taste (Rücklöschtaste) können Sie sehr schnell Textbereiche löschen, wenn Sie diese vorher markiert haben. Hin und wieder kann es allerdings vorkommen, dass nicht der Text gelöscht wird, sondern der Cursor nur an den Anfang des markierten Texts springt.

In diesem Falle stimmt eine Einstellung in den Word-Optionen nicht. Die dafür zuständige Option wurde wahrscheinlich deaktiviert.

Weiterlesen …

Zur aktiven Zelle zurückkehren

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn man in einer großen Tabelle arbeitet und viel mit den Bildlaufleisten oder das Mausrad benutzt, ist es manches Mal umständlich die aktive Zelle wiederzufinden.

Eine einfache Tastenkombination führt einem zur aktiven Zelle. Benutzen Sie [Strg] und die [Backspace] (Rücklöschtaste).

.

Es wird zusätzlich ein leeres Blatt ausgedruckt

[OO-Writer – alle Versionen] [LO-Writer – alle Versionen]
[MS-Word – alle Versionen]

Hin und wieder kommt es vor, dass man nach dem Ausdruck des Textdokuments feststellt, dass zusätzlich vom Drucker eine leere Seite ausgegeben wurde. Dies muss nicht unbedingt ein Fehler im Programm oder beim Drucker sein, sondern es handelt sich hier oft um einen klassischen Anwenderfehler.

Überprüfen Sie in solchen Fällen mal die Zeilen am Ende Ihres Dokuments. Klicken Sie dazu vorher auf das Textsonderzeichen („¶“) in der Symbolleiste oder verwenden Sie die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [+]. Haben Sie unterhalb Ihres letzten Texteintrags weitere „¶“-Zeichen? Wenn sich nur diese Zeichen auf der nächsten Seite mehrfach fortsetzen, so haben Sie den Grund für den Ausdruck einer leeren Seite gefunden. Löschen Sie die überflüssigen „¶“-Zeichen mit [Entf] oder [Backspace] und die leere Seite verschwindet.

.