Aktualisierung des Offlineadressbuchs erzwingen

[MS-Outlook – alle Versionen] [MS-Exchange – alle Versionen]

Wenn Sie auf dem Exchange-Server Änderungen an den Daten der Benutzer vornehmen oder neue Benutzer hinzufügen oder löschen, so werden die geänderten Daten nicht sofort in Outlook zur Verfügung stehen.

Das liegt daran, dass Exchange sein Adressbuch nur ca. alle 24 Stunden im Netzwerk zur Verfügung stellt und sich Outlook im „Exchange-Cached-Modus“ automatisch synchronisiert.

Weiterlesen …

Werbeanzeigen

Mehrere Benutzerprofile einrichten

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie mit mehreren Personen einen Rechner teilen und E-Mails abrufen, kann es passieren, dass Sie auch die Nachrichten bekommen, die für andere gedacht sind. Dabei kann die Liste der eingetroffenen Meldungen sehr unübersichtlich sein.

Sie können der Übersicht halber jedem Benutzer ein eigenes Benutzerkonto oder besser gesagt Benutzerprofil geben. So haben Sie die Gewissheit, dass Ihre E-Mails nicht mit denen anderer Anwender vermischt werden.
Weiterlesen …

Sharepoint 2010 Timer und VSS Writer Dienste sind plötzlich deaktiviert

[MS-Small Business Server – Version 2011]
[MS-SharePoint – Version 2010]

Es kann vorkommen, dass plötzlich die Dienste „SharePoint 2010 Timer“ und „SharePoint 2010 VSS Writer“ sowie eventl. „SharePoint Foundation Search V4“ nicht mehr aktiviert sind. Im Fehlerprotokoll findet sich dann ein Hinweis, dass sich das Systemkonto „spfarm“ nicht korrekt anmelden konnte.

Ursache ist irgendein interner Ablauf, der die Kennwortverwaltung durcheinander bringt, so dass das Kennwort in den SBS-Komponenten nicht mehr synchron ist.

Weiterlesen …

Kein Abdunkeln mehr durch Benutzerkontensteuerung

[MS-Windows – Versionen ab Vista]

Wenn Sie Einstellungen oder Installationen vornehmen, die Auswirkungen auf die Benutzerkontensteuerungen haben, wird der Bildschirm abgedunkelt und aktive Prozesse werden angehalten.

Viele Anwender empfinden dies als störend. Mit einem Eingriff in die Registry kann man Windows dieses Verhalten abgewöhnen.

Weiterlesen …

User Profiles Service – 1511 – SpWebApp

[MS-Small Business Server – Version 2011]

Nach einer Neuinstallation des SBS 2011 oder einer gewissen Zeit kann folgende Meldung im Ereignisprotokoll auftauchen:

„Das lokale Benutzerprofil wurde nicht gefunden. Sie werden mit einem temporären Benutzerprofil angemeldet …“

Sollte es sich hier bei um den Benutzer „SpWebApp“ handeln, kann der folgende Tipp weiterhelfen.

Weiterlesen …

Dateien für andere unsichtbar machen

[Sicherheit]
[MS-Windows – Version 7]

Wenn man mit mehreren Anwendern einen Rechner teilt, soll eventuell nicht jeder Ihre Dateien sehen und darauf zugreifen können. Um das so einzurichten musste man bisher umständlich mit entsprechenden Berechtigungen der Benutzerkonten arbeiten.

In Windows 7 reicht es, wenn Sie die Datei mit der rechten Maustaste anklicken und aus dem Kontextmenü die Einträge „Freigeben für“ sowie „Niemand“ anklicken. Dann können nur noch Sie die Datei sehen und auf diese zugreifen. Grundvoraussetzung ist allerdings, dass sich die einzelnen Anwender mit eigenen Benutzerkonten am System anmelden.

.

Namensänderung im Arbeitsgruppenmodus durchführen

[MS-Access – Versionen 2002 & 2003]

Wenn Sie einen Namen in der Benutzerverwaltung ändern wollen, beispielsweise weil jemand durch Heirat seinen Nachnamen geändert hat, so werden Sie vergeblich eine Möglichkeit dafür suchen.

Ihnen bleibt nur den Benutzer zu löschen und dann neu anzulegen. Gehen Sie dazu im Menü „Extras“ auf den Eintrag „Sicherheit“ und anschließend auf „Benutzer- und Gruppenkonten„. Innerhalb des Dialogfensters können Sie die betreffende Person löschen sowie neu anlegen. Damit die Zugriffrechte neu zugeordnet werden können, gehen Sie im Menü „Extras“ nochmals auf den Eintrag „Sicherheit“ und dann auf „Benutzer- und Gruppenberechtigungen„.

.

Outlook verlangt beim Starten ständig eine Profilauswahl

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie mit mehreren Personen einen Rechner teilen und jeder mit seinem Profil für sich E-Mails abruft, ist die Abfrage normal.

Sollte allerdings nur Ihr eigenes Profil vorhanden sein und nur Sie am Rechner arbeiten, so kann die ständige Meldung schon belastend sein. Im letzteren Fall müssen Sie nur eine Einstellung in der Systemsteuerung ändern, damit die Abfrage aus bleibt.

Weiterlesen