Fehlende Inhalte im Kundencenter, Chefübersicht u. ä.

[Lexware-BüroEasy – Versionen ab 2012]
[Lexware-BüroEasy Plus – Versionen ab 2012]
[Lexware-QuickBooks Plus – Versionen ab 2012]

Es kann vorkommen, dass in der Kundenübersicht sowie in der Chefübersicht Inhalte fehlen, also die Grafiken oder Diagramme. Dass die Inhalte fehlen, liegt meist an sogenannten Registry-Reinigungsprogrammen, wie zum Beispiel CCleaner!

Diese Programme melden vermeintliche ActiveX/COM-Fehler in der Registry und schlagen DLL-Einträge, wie „Lexware.Quicksbooks.NewsletterWiz.dll“, „Lexware.Quicksbooks.ItemList.dll“  u. ä. zur Löschung vor. Deaktivieren Sie die ca. 20 Löschvorschläge, die auf Quickbooks-Dateien hinweisen, denn die Löschung  führt sonst zu der oben beschriebenen Wirkung.

Es kann aber auch daran liegen, das Ihnen wichtige Microsoft-Komponeten fehlen. Mit wenigen Handgriffen ist auch dieser Missstand behoben. Sie müssen nur ein Programm und eine Datei herunterladen. Diese dann einpflegen und eventuell die Reparaturroutine starten.

Weiterlesen …

Word-Formatvorlagen bereinigen

[MS-Word – Versionen ab 2003]

Wenn Sie bei Dokumenten eine durchgängige Lösung bevorzugen, um eine einheitliche Verwendung der Vorlagen zu gewährleisten, so bietet sich seit bzw. ab der Version 2003 die Möglichkeit.

Ab dieser Version sind Sie nun in der Lage bestimmte Formatvorlagen in einem Dokument zu erlauben bzw. zu beschränken.
Weiterlesen …

Automatische Datenträgerbereinigung einrichten

[MS-Windows – ab Version Vista]

Eine Laufwerksbereinigung können Sie ganz einfach mit einem Rechtsklick (über „Eigenschaften„) auf das betreffende Laufwerk im Windows Explorer manuell starten.

Doch so eine regelmäßig durchzuführende Aufgabe kann man auch automatisieren. So werden, ohne Ihr Zutun, in regelmäßigen Abständen die temporären Dateien, Setup-Protokolldateien, Fehlerberichterstattungsdateien etc. entfernt und, auf Wunsch, auch der Papierkorb geleert.

Weiterlesen …

Windows-Update-Dateien entsorgen?

[MS-Windows – alle Versionen]

Wenn Sie jedes Mal die von Microsoft angebotenen Updates einspielen, werden Sie nach einer gewissen Zeit feststellen, dass der freie Speicherplatz Ihrer Festplatte immer kleiner wird. Denn die heruntergeladenen Updates bleiben, so wie sie sind, nach einer erfolgreichen Installation vorhanden.

Nun kann man darüber nachdenken, ob man nicht diese „überflüssigen“ Installationsdateien entsorgt. Doch bei der heutigen Größe der Festplatten ist das meist nicht erforderlich. Doch wenn Ihre Festplattenpartition zu klein gewählt wurde, ist das schon interessanter. Aber ein pauschales Löschen ist nicht ganz ohne Restrisiko. Denn danach können Sie die Updates nicht mehr deinstallieren.

Weiterlesen …

Kontextbefehl „Öffnen mit“ aufräumen

[MS-Windows  – alle Versionen & Server]

In der Kontextmenüliste „Öffnen mit“ werden Programme gelistet, mit denen man bestimmte Dokumenten-/Dateiformate öffnen kann.

Im Laufe der Zeit sammeln sich Programme in dieser Liste an, die man eigentlich nur aus Versehen angeklickt hat oder die schon längst deinstalliert wurden. Mit einem einfachen Eingriff in die Registry wird die Liste wieder übersichtlicher.

Weiterlesen …

Autostart in der Registry säubern

[MS-Windows – aller Versionen bis 7 & Server]

Viele Programme tragen sich gerne ungefragt für den Autostart ein, um beim Systemstart gleich aktiv werden zu können. Das gilt übrigens auch für viele Viren (z. B. Trojaner).

Daher lohnt es sich mal einen Blick an die entsprechende Stelle in der Registry zu werfen und die ungewünschten Einträge zu entfernen.

Weiterlesen …

Nicht verwendete Formatvorlagen entfernen

[OO-Writer – alle Versionen] [LO-Writer – alle Versionen]
[MS-Word – alle Versionen]

Im Laufe der Zeit sammeln sich in einem Dokument eine Reihe von Formatvorlagen an, die inzwischen nicht mehr benötigt werden. Durch diese von der Textverarbeitung meist selbst produzierten Vorlagen kann die Formatvorlagenliste sehr lang und unübersichtlich werden.

Leider gibt es keine Option, die nur die nicht mehr benötigten Vorlagen in einem Zuge löscht. Durch eine Hintertür kann man aber dafür sorgen. Markieren Sie mit [Strg] und [A] das gesamte Dokument und kopieren Sie es mit [Strg] und [C]. Öffnen Sie ein neues Dokument und fügen Sie darin  den Inhalt mit [Strg] und [V] ein. Die nicht verwendeten Formatvorlagen werden hierbei nicht übertragen.

Sollte das Dokument sehr umfangreich sein und mit vielen Verknüpfungen, Bildern und Tabellen bestückt sein, empfiehlt es sich beim Übertragen „häppchenweise“ vorzugehen.

.

Inhalte regelmäßig bereinigen oder löschen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Von Zeit zu Zeit ist es notwendig die Inhalte in den einzelnen Modulen von Outlook, wie E-Mail, Aufgaben, Kalender usw. zu bereinigen. Zum einem erspart man sich damit das Mitschleppen überalterter Einträge, behält die Übersicht und zum anderen hält man das Speichervolumen klein.

Diese können Sie von Outlook völlig automatisch erledigen lassen,. Sie müssen nur einige Einstellungen vornehmen, damit Outlook weiß, was Sie möchten.

Weiterlesen …

Bereinigen von Dateien und Ordner automatisieren

[MS-Windows – alle Versionen bis 7 & Server]
[MS-Windows Small Business Server – alle Versionen] 

In Laufe der Zeit sammeln sich viele Dateien und Verzeichnisse an, die kurz über lang nicht mehr benötigt werden, weil sie veraltet sind oder weil die Ordner „nur leer“ sind. Manchmal ist viel Handarbeit dafür notwendig das System zu bereinigen.

Mit einem Befehl kann man das Löschen alter Dateien und Ordner oder auch nur der leeren Ordner automatisieren und den Speicherplatz wieder freiräumen. Möglich ist dies mit dem Befehl „delage32.exe“.

Weiterlesen …

Speicherbedarf der E-Mail-Dateien in Outlook Express reduzieren

[MS-Outlook Express – alle Versionen]

Wenn Sie länger mit diesen E-Mail-Clients arbeiten und periodisch sichern, werden Sie feststellen, dass der Speicherbedarf des Programms und seiner Daten ständig steigt.

Selbst wenn Sie einige E-Mail löschen, ändert sich daran nichts. Auch das Leeren des Papierkorbs hilft da nicht weiter. Das kommt daher, dass die gelöschten Dateien nur als „gelöscht“ markiert werden und immer noch im Daten-Verzeichnis enthalten sind.

Weiterlesen …