Anwendungsfenster wieder sichtbar machen

[MS-Windows – alle Versionen & Server]

Sie arbeiten oft mit einem zweiten Monitor, in dem Sie die Anwendungen starten? Dann kann es passieren, dass Sie beim darauffolgenden Arbeiten mit nur einem Monitor, die gerade geöffnete Anwendung nicht sehen. Das liegt daran, dass sie wahrscheinlich immer noch auf dem zweiten Bildschirm angezeigt wird, der aber jetzt nicht vorhanden ist.

Um das Anwendungsfenster auf Ihren aktiven Bildschirm zurück zu holen, öffnen Sie das Programm, wie gewohnt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Taskleiste auf das Programm und halten Sie dabei die [Umschalt]-Taste fest. Wählen Sie im Kontextmenü den Befehl „verschieben“ und drücken Sie dann mehrmals die Taste [Pfeil nach rechts] oder halten Sie diese fest.

.

Advertisements

Windows 10: Der Standarddrucker ändert sich ungefragt

[MS-Windows – Version 10]

Sie haben Windows 10 im Einsatz und wundern sich darüber, dass sich der Standarddrucker ständig ändert. Bei mehreren Druckern sollte man meinen, dass der Standarddrucker immer derselbe ist. Nicht so bei Windows 10.

Mit dem Update (Version 1511) wird das Betriebssystem so eingestellt, dass immer der zuletzt verwendete Drucker automatisch als Standarddrucker übernommen wird. Mit einem kleinen Eingriff in die Systemsteuerung ist dieses Übel behoben.

Weiterlesen …

Eigenes Symbol für den USB-Stick

[Hardware – USB]
[MS-Windows – alle Versionen bis 7 & Server]

Damit Sie den USB-Stick (Wechseldatenträger) schneller im Explorer finden, wäre es sinnvoll ihm ein eigenes Laufwerkssymbol zu verpassen.

Mit den Bordmitteln von Windows kann man sich ein solches Symbol selbst erstellen.

Weiterlesen …

Zwei unbekannte MAC-Adressen im LAN

[MS-Windows – alle Versionen & Server]
[Hardware – Fritz!Box]

Wenn man in der Fritz!Box unter „Heimnetz“ und „Netzwerkverbindungen“  (früher „Netzwerke“) nachschaut, stehen dort eventuell zwei unbekannte Geräte mit IP-Adressen. Beim Blick in die jeweiligen „Details“ (Schaltfläche mit dem Stift) finden sich darin die MAC-Adressen

E1:6C:D6:AE:52:90“ und E9:EB:B3:A6:DB:3C“.

Hervorgerufen wird dieses Verhalten von einem Windows-PC im Netzwerk und nicht, wie oft vermutet, von einem Angriff über das WLAN. Denn wie unter dem Fritz!Box-Register „Netzwerkverbindungen“ erkennbar ist, finden sich die vermeintlich unbekannten Geräte im LAN. Schaut man im „Funknetz“ nach, findet sich dort keiner dieser Einträge.

Weiterlesen …

Im Windows 10 Info-Center neue E-Mails anzeigen

[MS-Windows – Version 10] [MS-Outlook – Versionen ab 2013]

Eine der Neuerung in Windows 10 ist das Info-Center. Dieses ist mit einem Symbol rechts auf der Taskleiste sichtbar und fasst wichtige System- und Software-Benachrichtigungen zusammen. In älteren Versionen des Betriebssystems waren diese jeweils in separaten Fenstern oder Einblendungen dargestellt worden.

Unter anderem erscheinen hier auch Meldungen über eingehende E-Mails. Wenn Sie allerdings nach einiger Zeit das Symbol mit der Maus anklicken, kann es sein, dass die zuletzt eingegangenen E-Mails nicht gelistet werden (Meldung: „Keine neuen Benachrichtigungen„). Damit auch die letzten eingegangenen E-Mails angezeigt werden, müssen Sie im Info-Center eine Option aktivieren.

Weiterlesen …

Outlook E-Mail-Adressenliste sichern und übertragen

[MS-Outlook – Versionen 2003 &2010]

Wenn Sie in einer Nachricht eine Adresse eingeben, so merkt sich Outlook diese. Daraus resultiert dann die Vorschlagsliste, wenn Sie das nächste Mal wieder einer Adresse eingeben wollen.

Es gibt Anwender, die pflegen ihre E-Mail-Adressdaten nicht über das Kontakte-Verzeichnis, sondern über das Eingabefeld „An„. Bei einer Systemumstellung von Win XP auf Win 7 sowie in diesem Fall von Office 2003 auf 2010 ist dann die Angst groß, dass die Adressen verloren gehen. Doch mit wenigen Handgriffen lassen sich die Daten in das andere System übertragen.

Weiterlesen …

Kabel- vor WLAN-Verbindung nutzen

[MS-Windows – Version 7]

In Windows 7 gibt es die Unart, dass dieses Betriebssystem bei gleichzeitigen vorhanden sein einer Kabel- und Funkverbindung immer letzteres bevorzugt. Umgekehrt ist in den meisten Fällen sinnvoller.

Klicken Sie in der „Systemsteuerung“ unter „Netzwerk- und Freigabecenter“ links auf den Eintrag „Adaptereinstellungen ändern“ und dann auf „Erweitert„. Drücke Sie die Tastenkombination [Alt] sowie [E] und wählen Sie „Erweiterte Einstellungen„. Auf dem Register „Adapter und Bindungen“ können Sie mit Hilfe der rechten Pfeile die Reihenfolge der der zu nutzenden Verbindung ändern. Bestätigen Sie abschließend mit „OK„.

.