„Absolute“ Bezüge schnell in „relative“ umwandeln

[MS-Excel – alle Versionen]

Beim Kopieren von absoluten Bezügen in den Formeln, bleiben die Bezüge immer an der ursprünglichen Tabellenzellen haften. Um absolute Bezüge in relative umzuwandeln, brauchen Sie nur in der Gleichung den absoluten Bezug anklicken und die [F4]-Taste so oft drücken bis die „$“-Zeichen verschwunden sind.

Bei komplexen Gleichungen kann das einzelne Löschen der „$“-Zeichen oder der Einsatz der [F4]-Taste sehr zeit aufwendig sein.Es gibt eine Möglichkeit dieses schneller zu bewerkstelligen.

Weiterlesen …

Werbeanzeigen

Relative Formeln ohne Änderungen kopieren

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Wer mit einer Tabellenkalkulation arbeitet, weiß, dass das Programm beim Kopieren von Formeln mit relativen Bezügen diese verändert (anpasst).

Dies ist in einigen Fällen aber nicht wünschenswert. Es gibt Möglichkeiten dies zu unterbinden – es ist nur eine Frage, wie man kopiert.

Weiterlesen …

Für Tabellenbereiche automatisch Bereichsnamen vergeben

[MS-Excel – alle Versionen]

Dass man Zellen zur übersichtlichen Formelerstellung, neben den Bezügen („A1“), zusätzlich Namen geben kann, kennen einige. Dass man in Tabellen sehr schnell Spalten- oder Zeilenbereiche benennen kann, ist noch weniger bekannt.

Um für diese Bereiche Namen zu vergeben, markieren Sie im ersten Schritt den erforderlichen Tabellebereich. Benutzen Sie anschließend die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [F3]. Im folgenden Fenster „Namen erstellen“ aktivieren Sie die Optionen, die Sie benötigen. Das heißt, woraus die Namen erstellt werden sollen, zum Beispiel aus der „Obersten Zeile“ und/oder „Linker Spalte“. Bestätigen Sie mit „OK“ und die Bereichsnamen werden gebildet. Zur Kontrolle können Sie oben links neben der Bearbeitungsleiste auf die Drop-Down-Liste „Namenfeld“ klicken und irgendeinen Eintrag auswählen.

.

Ungültige Namen finden und bearbeiten

[MS-Excel – Versionen ab 2007]

Wenn Sie für Zellbezüge, wie „A1“, Namen, wie z. B. „MwSt“, vergeben haben, kann es im Laufe der Zeit passieren, dass einige der Namen in der Arbeitsmappe ungültig werden. Zum Beispiel, wenn Sie die entsprechenden Zeile oder Spalte entfernt haben. Seit den Versionen 2007 gibt es eine schnelle Möglichkeit die Namensdefinition zu überarbeiten. Das ist besonders in umfangreichen Tabellen sehr hilfreich.

Dazu klicken Sie auf das Register „Formeln“ und nochmals im Bereich „Definierte Namen“ auf den „Namens-Manager“. In neuen Fenster wählen Sie in der Drop-Down-Liste „Filter“ den Eintrag „Namen mit Fehlern“. Jetzt werden nur noch die Namen angezeigt, die fehlerhaft (ungültig) sind und können von Ihnen bearbeitet oder gelöscht werden.

.

Rechnen mit (Zell-)Namen

[MS-Excel – alle Versionen]

Die meisten rechnen in Excel mit Bezügen, wie „C64″. Wenige wissen, dass man den Zellen auch andere Namen geben kann, wie „MwSt“.

Dadurch können Formeln überschaubar und somit nachvollziehbar gestaltet werden. Statt „=A25+A25C46“ könnte in der Formel stehen „=Netto+NettoMwSt“. Weiterlesen …