Dateipfade in die Zwischenablage kopieren

[MS-Windows – Versionen ab 7]

Viele Anwender benötigen den Dateipfad, um ihn beispielsweise in der Fußzeile der Dokumente einzusetzen. Dabei markiert man gewöhnlicherweise die Datei im Explorer und kopiert dann den Pfad aus der Adresszeile.

Doch es geht auch schneller. Drücken Sie die [Umschalt]-Taste und klicken Sie die gewünschte Datei mit der rechten Maustaste an. Im Kontextmenü wählen Sie den Eintrag „Als Pfad kopieren„. Nun können Sie mit dem Befehl „Einfügen“ den Dateipfad ins Dokument platzieren.

.

Werbeanzeigen

Überflüssiges aus der Standardvorlage entfernen

[MS-Word – alle Versionen]

Es kann schon mal vorkommen, dass durch einen unachtsamen Fehlgriff die Standardvorlage verändert wurde. Was die Konsequenz hat, dass mit jeden Aufruf eines neuen Worddokuments Inhalte (Texte oder Bilder) erscheinen, die mit viel Mühe erst entfernt werden müssen.

Es gibt aber die Möglichkeit die Standardvorlage zu bearbeiten, dass die unerwünschten Inhalte nicht mehr bei jedem neuen Dokument auftauchen.

Weiterlesen

Speicherort des Dokuments ständig im Blick haben

[MS-Office – alle Versionen]

Damit Sie den Speicherort (inklusive Datenpfad) Ihres Dokuments, Ihrer Arbeitsmappe oder Datei ständig im Blick haben, gibt es in Ihrer Anwendung eine einfache Möglichkeit sich diesen anzeigen zu lassen.

Sie müssen dazu nur eine entsprechende Änderung der Symbolleisten oder der Schnellzugriffsleiste vornehmen.

Weiterlesen …