Spalten und Zeilen in geschützten Tabellen ein- oder ausblenden

[MS-Excel – alle Versionen]

In der Tabellenkalkulation ist es möglich die Blattinhalte vor Veränderungen zu schützen. Dafür gibt es den sogenannten Blattschutz.

Viele benutzen nur den pauschalen Blattschutz. Doch Sie haben bei dessen Aktivierung die Wahl wie dieser im Einzelnen aussehen soll. So können Sie dem Anwender die Berechtigung geben Spalten und/oder Zeilen ein- und auszublenden.

Weiterlesen …

Werbeanzeigen

Alle Dateiendungen sichtbar machen

[MS-Windows – alle Versionen & Server]

In den Windows-System werden bekannte Dateiendungen („.doc“, „.xls“, „.pdf“, „.mp3“ usw.) hinter der Dateinamen standardmäßig ausgeblendet. Was auf den ersten Blick der Übersichtlichkeit dienen mag, kann auch gefährlich sein. Nämlich genau dann, wenn Viren ins Spiel kommen.

Die Virendateien haben oft eine doppelte Endung („.pdf.exe“). Das bedeutet, bedingt durch die Windows-Einstellung sehen Sie nur die Endung „.pdf“ und halten diese Datei wohlmöglich für harmlos. Doch die hier unsichtbare Endung „.exe“ beweist, das es eine ausführbare Datei ist, die einen Virus freisetzen kann.

Mit ein paar Klicks, können Sie im System alle Endungen sichtbar machen, um zu sehen, ob einige Dateien doppelte Endungen haben. 

Weiterlesen …

Zeilen oder Spalten lassen sich nicht mehr einblenden

[MS-Excel – Versionen bis 2003]

Eine praktische Sache ist die Möglichkeit Zeilen oder Spalten im Tabellenblatt auszublenden. Es kann aber unter Umständen passieren, dass sich in den älteren Versionen diese auf Gedeih und Verderb nicht wieder einblenden lassen.

In solchen Fällen sollten Sie überprüfen, ob vielleicht eine „Fensterfixierung“ aktiviert ist. Sie ist manchmal Schuld an der Misere. Klicken Sie im Menü „Fenster“ auf „Fixierung aufheben“ und versuchen Sie das Einblenden der Zeilen oder Spalten erneut.

.

Lineal nur kurzfristig einblenden

[MS-Word – alle Versionen]

Viele Anwender haben das obere Lineal abgeschaltet, weil Sie diese als störend empfinden oder sonst nicht verwenden. Wenn das Lineal kurzfristig trotzdem benötigt wird, müssen Sie es nicht im Menü oder Register „Ansicht“ extra aktivieren.

Bewegen Sie die Maus zum unteren Rand der Symbol- oder Multifunktionsleiste. darauf hin, wird nach kurzer Zeit das Lineal eingeblendet. Ziehen Sie Maus wieder weg, verschindet das Lineal wieder. Mit Ausnahme der Ansicht „Lesemodus“ spielt es dabei keine Rolle in welcher Ansicht Sie sich befinden.

.

Multifunktionsleiste aus- und einblenden

[MS-Office – Versionen ab 2007]

Mit Einführung der Version 2007 wurden gravierende optische Änderungen im Kopf der einzelnen Anwendungsprogramme vorgenommen. Die bisher bekannten Menü- und Symbolleisten wurden zu einer „Multifunktionsleiste“ oder zum „Menüband“ zusammengefasst.

Obwohl sie kaum mehr Platz als die alten Leisten beansprucht, wird sie von vielen als zu groß empfunden und möchten diese ausblenden lassen. Erst wenn die Maus in den Bereich der Leiste kommt und geklickt wird, soll diese wieder erscheinen.

Weiterlesen …

Liste der „zuletzt verwendeten Dateien“ reaktivieren

[MS-Office – alle Versionen]

Sollten Sie für Ihr Betriebssystem z. B. „Registry-Reinigungstools“ anderer Hersteller benutzen, kann es passieren, dass sich die Anzahl in der Liste „Zuletzt verwendete Dateien“ nicht mehr einstellen lässt. Diese Tools sollen eigentlich nur die Liste der „zuletzt verwendeten Dokumente“ im Windows-Startmenü sperren. Doch deaktivieren einige von diesen Tools auch alle derartigen Listen.

Soll heißen, es lässt sich in den Anwendungen nicht mehr die Anzahl der „zuletzt verwendeten Dateien“ einstellen. Das Feld dazu ist ausgegraut und es wird in einem ein Popup-Fenster angezeigt, dass dieser Befehl vom Systemadministrator über die Gruppenrichtlinien deaktiviert wurde. Mit einem Eingriff in die Registy lassen sich die Listen aber wieder aktivieren.

Weiterlesen …

Schaltfläche „Ordnergröße“ ein- oder ausblenden

[MS-Outlook – alle Versionen]

Mit einem Rechtsklick auf einen Ordner in der Navigationsleiste findet man in den „Eigenschaften“ die Schaltfläche „Ordnergröße“. Mit Ihr kann man feststellen, wie groß der Speicherbedarf der einzelnen Ordner ist.

Es gibt die Möglichkeit, aus bestimmten Gründen, diese Schaltfläche aus- und wieder einzublenden. Mit einem Eingriff in die Registry können Sie darauf Einfluss nehmen.

Weiterlesen …

Tabellenblätter aus- und einblenden

[MS-Excel – Versionen ab 2003]

Manchmal ist es erforderlich ein Tabellenblatt oder mehrere auszublenden, so dass sie nicht mehr im Blattregister angezeigt werden. Sei es nun um große Arbeitsmappen übersichtlich zu halten oder aus Datenschutzgründen. Die Berechnungen sind trotzdem weiterhin in Funktion.

Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf das auszublendende Blatt im Blattregister (unten). Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag „Ausblenden“. Zum Einblenden des Tabellenblattes klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Blattregister, wählen aus dem Kontextmenü „Einblenden“ und im folgenden Dialogfenster können Sie die Blätter anwählen, die eingeblendet werden sollen.

.