Kategorienfarben umbenennen

[MS-Outlook – Versionen ab 2007]

In Outlook haben Sie die Möglichkeit dessen Elemente (Kalender, E-Mails, Kontakte usw.) zur besseren Übersicht farblich zu kennzeichnen. Diese Kategorien wurden von Microsoft mit verschiedenen Farben hinterlegt und können leicht über die rechte Maustaste zu geordnet werden.

Die Namen dieser Kategoerien sind allerdings mit nichts sagenden Begriffen hinterlegt. Es lassen sich aber die Namen wie „Blaue Kategorie“ oder „Rote Kategorie“ jederzeit in aussagekräftige Bezeichnungen umbenennen.

Weiterlesen …

Outlook E-Mail-Adressenliste sichern und übertragen

[MS-Outlook – Versionen 2003 &2010]

Wenn Sie in einer Nachricht eine Adresse eingeben, so merkt sich Outlook diese. Daraus resultiert dann die Vorschlagsliste, wenn Sie das nächste Mal wieder einer Adresse eingeben wollen.

Es gibt Anwender, die pflegen ihre E-Mail-Adressdaten nicht über das Kontakte-Verzeichnis, sondern über das Eingabefeld „An„. Bei einer Systemumstellung von Win XP auf Win 7 sowie in diesem Fall von Office 2003 auf 2010 ist dann die Angst groß, dass die Adressen verloren gehen. Doch mit wenigen Handgriffen lassen sich die Daten in das andere System übertragen.

Weiterlesen …

Fehler bei der SharePoint-Integritätsanalyse – ID 2137

[MS-Small Business Server – Version 2011]
[MS-SharePoint – Version 2010]

SharePoint Foundation – 2137

SharePoint-Integritätsanalyse: Fehler. Mindestens ein Dienst wurde unerwartet gestartet oder beendet. Die folgenden Dienste werden von SharePoint verwaltet, ihr Ausführungsstatus stimmt jedoch nicht mit dem von SharePoint erwarteten Status überein: SPAdminV4. …

Sollte es mal zu einer derartigen Fehlermeldung im Protokoll kommen, könnte dieser Tipp Ihnen vielleicht weiterhelfen.

Weiterlesen …

Nachträgliches Bearbeiten von Array-Formeln

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Array-Formeln oder Matrix-Formeln sind eine praktische Sache. Mit deren Hilfe kann eine einzige Formel in mehrere Zellen gleichzeitig eingegeben werden, ohne dass deren Zellbezüge geändert werden.

Bei der nachträglichen Bearbeitung/Veränderung der Formel ist es allerdings wichtig, dass der gesamte Bereich der Matrix markiert wird. Am schnellsten geht dies, wenn Sie in eine der Matrixzellen klicken und die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [7]. Jetzt können Sie die Änderungen in der Bearbeitungsleiste vornehmen. Vergessen Sie nicht, danach diese mit der Kombination [Strg], [Umschalt] und [Enter] zu bestätigen.

.

Das Summen-Problem mit ‚#DIV/0!‘

[MS-Excel – alle Versionen]

Die Summenfunktion kann einen Wertebereich nicht berechnen, wenn innerhalb ein Fehler mit „#DIV/0!“ vorhanden ist. Das Ergebnis der Summe ist dann ebenfalls „#DIV/0!“ .

Um diesen Fehler zu umgehen und die Berechnung auszuführen bietet sich folgende erweiterte Formel an:

Wobei in diesem Beispiel „A1″ ihre Startzelle und „A10“ Ihre Endzelle ist. Zur Bestätigung der Eingabe nutzen Sie die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [Enter]. Damit wird der Fehler bei der Berechnung ausgeklammert und statt des Fehlers eine Null interpretiert, die keinen Einfluss auf das Ergebnis hat. .

Feste Werte auf andere Zellen übertragen

[OO-Calc- alle Versionen] [LO-Calc- alle Versionen]
[MS-Excel – alle
Versionen]

Wenn Sie in der Tabellenkalkulation ein und dieselbe Date mehrfach im Rechenblatt benutzen müssen, ist eventuell die Änderung dieser Date sehr aufwendig.

Man kann dies allerdings mit einem kleinen Trick auf eine Änderung reduzieren. Beim Verändern der ersten Zahl ändern sich dann automatisch alle gelichen Zahlen mit.

Weiterlesen …

Zellen verknüpfen und gleichzeitig transponieren

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie Tabellen auf andere Tabellenblätter oder Arbeitsmappen verknüpfen und gleichzeitig transponieren (Zeile mit Spalte tauschen) möchten, so gibt Ihnen dazu die Tabellenkalkulation eine schnelle und einfache Möglichkeit.

Am schnellsten geht dies mit der Funktion „MTRANS()“ in Verbindung mit einem Array. Array bedeutet, dass die Funktion auf einen bestimmten Bereich festgelegt wird.

Weiterlesen