DLLs aus dem Speicher entfernen

[MS-Windows – Versionen ab XP bis 7]

Windows hat die Angewohnheit die dll-Dateien der aktiven Programme im Speicher zu halten. Auch wenn die entsprechenden Programme beendet wurden und die „Dll“-Dateien nicht weiter notwendig wären.

Wenn aber Arbeitsspeicher gering bemessen ist, wird er beim Arbeiten deutlich langsamer. Deshalb kann es erforderlich sein die überflüssigen dll-Dateien loszuwerden.

Weiterlesen …

Advertisements

Verknüpfungen auf dem Desktop verschwinden regelmäßig

[MS-Windows – Version 7]

Es kann passieren, dass Ihre Netzwerkverknüpfungen auf dem Desktop von einem Tag auf den anderen verschwunden sind. Wenn dies passiert, passiert dies in schöner Regelmäßigkeit.

Schuld daran ist die „Problembehandlung“, die im Hintergrund abläuft. Sie überprüft defekte Verknüpfungen und löscht diese bei Bedarf. Leider ist dies auch der Fall, wenn Sie mal keine Netzwerkverbindung haben oder der entfernte Rechner nicht online ist oder der USB-Datenträger nicht angestöpselt ist. Schon wird eine eigentlich funktionierende Verknüpfung als defekt deklariert und entfernt.

Weiterlesen …

Nichtdruckbare Sonderzeichen entfernen

[MS-Excel – alle Versionen]

Häufig sieht man beim Import von Daten aus anderen Programmen merkwürdige Zeichen, die man in der Tabellekalkulation so nicht kennt. Dies können Textsonderzeichen für beispielsweise Tabulatoren, Zeilenumbrüche und der Eingabetaste sein. Da diese Zeichen nicht druckbar sind, werden sie doch von vielen Anwendern als störend empfunden.

Diese Zeichen kann man schnell aus der Excel-Tabelle entfernen. Dabei ist die Funktion SÄUBERN() sehr praktisch. Denn damit werden die oben genannten nichtdruckbaren Zeichen entfernt. Geben Sie in einer Zelle die Funktion „=SÄUBERN(A1)“ ein und als Ergebnis wird der Zellwert aus „A1“ ohne die Sonderzeichen angezeigt.

.

MSOCache löschen oder doch nicht?

[MS-Windows – alle Versionen]

Nachdem man sein Betriebssystem und viele weitere MS-Programme neu installiert hat, taucht irgendwann im Explorer ein Ordner namens „MSOCache“ auf.

Das ist eigentlich nicht weiter ungewöhnlich. Es handelt sich hierbei um einen von MS-Office angelegten Ordner. Man kann ihn löschen. Aber ob man ihn löscht, will gut überlegt sein.

Weiterlesen …

Hyperlinks schnell und einfach entfernen

[MS-Word – alle Versionen]

Viele Dokumente werden heutzutage oft mit einem Hyperlink als Querverweis versehen. Deshalb ist standardmäßig Word so eingerichtet, dass beim Schreiben einer vollständigen Webadresse oder E-Mail-Adresse diese automatisch mit einem Hyperlink hinterlegt wird.

Dabei wird die Schrift in blau und unterstrichen und im Ausdruck blasser als der übrige Text dargestellt. Vielen Anwendern stört dies. Aber mit einem einfachen Rechtsklick auf die Adresse können Sie mit Hilfe des Kontextmenüs den Befehl „Hyperlink entfernen“ auswählen.

.

Tabellenrahmen schnell entfernen

[MS-Word – alle Versionen]

Nach dem Einfügen einer Tabelle in das Dokument versieht Word die Tabelle immer mit Rahmenlinien. Normalerweise müssen Sie dann, wenn Sie die Rahmenlinien nicht wünschen, die Linien mit einigen Mausklicks entfernen.

Dies geht auch schneller. Wenn sich der Cursor in der Tabelle befindet, drücken Sie die Tastenkombination [Strg], [Alt] und [U]. Alle druckbaren Rahmenlinien werden dann entfernt.

.

USB-Stick sicher entfernen

[Hardware – USB]
[MS-Windows – alle Versionen bis 7]

Es hängt von den Systemeinstellungen ab, ob Sie einen USB-Stick einfach durch abziehen entfernen dürfen. Eventuell nutzt Windows einen Cache, um die Daten schneller auf den Stick zu übertragen. Durch das bloße Abziehen droht dann ein Datenverlust

Sind Sie sich unsicher, sollten Sie auf das Symbol für „Hardware sicher entfernen“ in der Infoleiste („Systray“ – rechts neben der Taskleiste) klicken. Oder Sie ändern eine Einstellung und Sie können zukünftig den Stick einfach abziehen.

Weiterlesen …

Bilder aus der Medienbibliothek entfernen

[MS-Windows Media Player – alle Versionen]

Manchmal kann es erforderlich sein, die Bilder der Alben im Media Player zu löschen. Wenn man allerdings eine Option dafür sucht, sucht man vergebens. Der Befehl „Löschen“ im Kontextmenü der Alben, löscht die Songs bzw. Alben komplett aus der Bibliothek.

Normalerweise speichert der Media Player die Albenbilder in demselben Ordner, wo er auch die dazugehörigen Songs gespeichert hat. Daher gibt es trotzdem eine einfache Möglichkeit nur die Bilder zu entfernen.

Weiterlesen …