Aktives Fenster in Windows 10 deutlicher hervorheben

[MS-Windows – Version 10]

In Windows 10 kann man mitunter nur schwer erkennen, welches das aktive Fenster ist. Das war in den vorherigen Versionen anders. Aktive Fenster waren grundsätzlich in einer anderen Farbe in der Titelleiste gekennzeichnet.

Wer diese Erscheinungsform zurück haben möchte muss nur ein paar Anpassungen vornehmen. Dies ist ohne großem Aufwand und schnell gemacht.

Weiterlesen …

Werbeanzeigen

Feldformat ‚Vertieft‘ nach der Konvertierung

[MS-Access – Versionen ab 2007]

Wenn Sie Ihre alten Datenbanken in das neue ACCDB-Format konvertieren, hat Access Probleme mit dem alten Linien-Farbschema der Steuerelemente. Vornehmlich dann, wenn Sie diesen eine vom Standard abweichende Farbe gegeben habe.

Das heißt, die Anwendung ersetzt dann das alte Farbspektrum mit dem der neuen Version. Doch dabei verändert Access auch synchron die Einstellung der Spezialeffekte als Feldformat. Wenn Sie also ursprünglich „Vertieft“ eingestellt haben, wird dies auf „Flach“ zurück gesetzt. In solchen Fällen müssen Sie leider die Spezialeffekte neu einstellen.

.

Diagonale Teilung von Tabellenzellen

Word-Tabelle mit diagonalem Rahmen

Bild per Klick größer

[MS-Word – alle Versionen]

Immer wieder wird gefragt, ob man eine Tabellenzelle in Word diagonal teilen kann, um dann jeden Teil für sich einzufärben und zu beschriften.

Die einfache Antwort: Nein! Sie können nur einen diagonalen Rahmen auf die Zelle legen, aber das hat nur eine kosmetische Wirkung.

.

Farbe im Text suchen und ersetzen

[MS-Word – alle Versionen]

Viele Anwender benutzen bei der Erstellung von Dokumentenvorlagen farbige Texte um die Stellen deutlich zu machen, welche zweckentsprechend abgeändert werden können oder müssen.

Der Nachteil bei dieser Methode ist, dass oft vergessen wird, die Schriftfarbe der Ergänzung der des umgebenen Textes wieder anzupassen. In diesem Fall kann die „Suchen und Ersetzen“-Funktion weiter helfen.

Weiterlesen …

Auftragsschritte farbig kennzeichnen

[MS-Access – alle Versionen]

Stellen Sie sich vor, Sie möchten in einem Formular deutlich machen in welchen Status sich ein Kundenauftrag befindet. Soll heißen, wenn es noch nicht angefangen wurde, soll ein roter Balken angezeigt werden. Wenn der Auftrag in der Bearbeitung ist, soll er gelb sein und bei Abschluss grün.

Um die Entwicklungsschritte eines Vorgangs farblich unterschiedlich darzustellen, können Sie in Access ein ungebundenes Textfeld in Kombination mit drei Ja/Nein-Feldern (Kontrollkästchen) verwenden.

Weiterlesen …

Ein Drucker – Zwei verschiedene Einstellungen

[Hardware – Drucker]
[MS-Windows – alle Versionen & Server]

Sie haben einen Farbdrucker und wollen, dass dieser als Graustufendrucker arbeitet? Oder Sie wollen eine zweite Drucker-Wahlmöglichkeit, die im Sparmodus arbeitet?

Das können Sie dauerhaft im Betriebssystem einrichten. Installieren Sie den Drucker ein weiteres Mal über die Systemsteuerung und stellen Sie dann den „neuen“ Drucker über seine Eigenschaften entsprechend ein. So haben Sie dasselbe Gerät beispielsweise einmal für Farbausdrucke und ein weiteres Mal für Graustufenausdrucke.

Weiterlesen …

Ungenügende Farbdarstellung beim Notebook

[Hardware – Notebook]

Notebooks stellen im Standard andere Farben in den Dokumenten dar als auf einem PC. Dies liegt daran, dass bei den mobilen Geräten ein spezielles Farbschema eingestellt ist. Dieses soll kontrastreichere Darstellungen liefern.

Wenn Ihnen allerdings zu sehr von Ihren farblichen Vorgaben abweicht, beispielsweise wenn Blau und Rot zu Schwarz werden, dann können Sie dieses Problem schnell lösen. Klicken Sie einfach auf den Desktop mit der rechten Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag „Eigenschaften“ (bis Windows XP, 2003) oder „Anpassen“ (ab Windows Vista, 2008). Auf der Registerkarte „Darstellung“ wählen Sie beispielsweise „Windows XP-Stil“ oder „Windows 7 Basis„. Zusätzlich können Sie noch ein entsprechendes Farbschema einstellen.

.

Standardschrift für E-Mails einrichten

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie eine neue E-Mail erstellen, wird Ihnen vom Programm eine Schriftvariante vorgegeben. Wenn Ihnen diese Schrift nicht gefällt, können Sie die „Standardschrift“ nach Ihren Vorgaben anpassen.

Dadurch müssen Sie nicht jedes Mal nachträglich die Schrift in der geschriebenen Nachricht ändern. Mit wenigen Klicks können Sie dies erledigen.

Weiterlesen …