Arbeitsmappen in getrennten Fenstern anzeigen

[MS-Excel – alle Versionen]

Einige Anwender benutzen zum Vergleichen von Excel-Arbeitsmappen zwei Monitore. Wobei auf jedem Bildschirm jeweils eine Arbeitsmappe zu sehen sein soll. Störend ist dabei, dass Excel standardmäßig alle Arbeitsmappen im selben Fenster öffnet, so dass sich die Mappen nicht getrennt auf den Bildschirmen darstellen lässt. Eine Programm-Einstellung zum Ändern des Verhaltens gibt es nicht.

Wenn Sie die Arbeitsmappen in jeweils getrennten Fenstern öffnen wollen, so müssen Sie Ihr Verfahren beim Öffnen der Mappen ändern: Starten Sie zunächst die erste Mappe, wie gewohnt. Um eine weitere Excel-Mappe (Instanz) zu starten, starten Sie zunächst Excel über „Start“ und „Programme“ und öffnen über den Befehl „Öffnen“ die zweite Arbeitsmappe. Somit befinden sich die Mappen in getrennten Fenstern und lassen sich auf verschiedenen Monitoren darstellen.

HINWEIS: Einen Nachteil hat dieses Verfahren. Während sich Werte zwischen diesen Instanzen kopieren lassen, ist dies mit Formeln nicht möglich.

.

VBA-/Tabellenbefehle in Deutsch und Englisch

[MS-Excel – alle Versionen]

Bei Berechnungsproblemen in Excel sucht man oft im Internet nach der Antwort. Dabei stößt man oft auf englische Seiten, die einem eine potentielle Lösung anbieten.

Doch leider sind die dort gezeigten Rechenbefehle nicht für die deutsche Excel-Version geeignet. Aber im Programmverzeichnis von Excel existiert die Datei „VBALISTE.XLS„. In dieser finden Sie alle VBA-Schlüsselwörter und Tabellenfunktion nebeneinander in Deutsch und Englisch.

Zu finden ist die Dateiliste meist im Pfad „C:\Program Files\Microsoft Office\OfficeXY\1031„. „XY“ steht für die Versionsnummer. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Suchfunktion in Windows bemühen.

.

Überwachung der Ergebnisse einschalten

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie in Excel Berechnungen erstellt haben, ist es manchmal unübersichtlich, wenn die Grunddaten und Ergebnisdaten auf verschiedenen Tabellenblättern stehen.

Damit Sie die Auswirkungen bei der Eingabe oder Veränderung der Grunddaten auf dem gleichen Blatt sehen können, gibt es in Excel die Möglichkeit der „Formelüberwachung“. Damit ersparen Sie sich das Wechseln zwischen den Tabellenblättern.

Weiterlesen …

Über mehrere Tabellenblätter summieren

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenig bekannt ist eine Möglichkeit, die gleichen Zellen (z. B. immer „B5″) sehr schnell auf verschiedenen Tabellenblättern zu summieren. Sie können dies am Besten in Verbindung mit der Summenformel „=SUMME()“ und der Maus in einer Art „kleiner Gruppenmodus“ erledigen.

Klicken Sie in die Ergebniszelle und auf das Symbol für die Summe. Wechseln Sie auf das erste Tabellenblatt, dass den gewünschten Zahlenwert enthält und klicken dann nur noch mit gedrückter [Umschalt]-Taste auf die weiter erforderlichen Tabellenblätter. Abschließend bestätigen Sie mit [Enter]. Jetzt sollte in der Summen-Zelle das richtige Ergebnis von beispielsweise „=SUMME(Tabelle1!:Tabelle4!B5“ erscheinen.

.

Gezieltes Runden der Zahlenwerte

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Viele, die Zahlen runden möchten, benutzen hierfür die Formateinstellungen. Dabei wird leider oft vergessen, dass das Runden mit Hilfe des Formats nur optisch die Zahl beeinflusst. Im Wesentlichen bleibt der Zahlenwert unverändert. Das heißt, es wird mit allen Stellen nach dem Komma weitergerechnet.

Um ein wirkliches „Runden“ durchzuführen, haben Sie in den Tabellenkalkulationen die Möglichkeit verschiedene Rundungsfunktionen zu nutzen. Sie können beispielsweise kaufmännisch Runden, komplett Auf- und Abrunden oder restliche Nachkommastellen wegfallen lassen.

Weiterlesen …

Mit der Statusleiste rechnen

[MS-Excel – alle Versionen]
[OO-Calc – alle Versionen]

Wenn man „mal eben“ etwas Einfaches (SUMME, MITTELWERT) ausrechnen will, muss man dafür nicht immer extra eine Formel anfertigen. Vielen ist noch gar nicht aufgefallen, dass die Tabellenkalkulation für markierten Werte in der Statusleiste eine Berechnung anzeigt.

Markieren Sie ein paar Zahlen und schauen Sie mal unten recht auf die Statusleiste. In der Regel wird die Summe der Zahlen, beispielsweise mit der Einblendung „Summe=11″, angegeben. Wenn Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken, können Sie, je nach Version, auch andere Berechnungsgrundlagen (MIN, MAX, ANZAHL usw.) einstellen.

.

Bestimmte Angaben zählen

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel –alle Versionen]

Wenn Sie bestimmte Angaben in einem Rechenblatt zählen wollen, so bietet die Tabellenkalkulation eine Funktion an, die das ermöglicht.

ZÄHLENWENN()“ nennt sich die erforderliche Funktion.

Weiterlesen …

Gleichzeitig in mehreren Tabellenblättern die Zellen bearbeiten

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Häufiger kommt es vor, dass man mehrere Tabellenblätter mit gleichen Inhalten benötigt. Das heißt, sie sollen gleich aussehen, gleich aufgebaut sein, die gleichen Formeln beinhalten und gleich formatiert sein. Alleine durch das Kopieren der Tabellenblätter kommt man nicht weit.

Sind beispielsweise optische Veränderungen oder Änderungen in den Berechnungsgrundlagen auf, ist es aufwendig auf allen Tabellenblättern die nötigen Anpassungen durchzuführen. Um dies einfacher zu bewerkstelligen gibt es in Excel den „Gruppenmodus“. Mit diesem kann man sehr schnell und einfach die Änderungen durchführen.

Weiterlesen …

Wenn Fehler passieren …

[MS-Excel – Versionen ab 2007]

Seit der Version 2007 hat Microsoft dem Programm einen neuen und praktischen Funktionsbefehl mit auf den Weg gegeben.

Mit „WENNFEHLER()“ lässt sich die Darstellungen von Berechnungsfehlern (wie „#NV“, „#DIV/0!, usw.) viel einfacher behandeln. Brauchte man vorher mindestens zwei geschachtelte Funktionen („WENN()“ und „ISTFEHLER()“), so benötigt man jetzt nur noch eine.

Weiterlesen …

Bereichsnamen optisch darstellen

[MS-Excel – alle Versionen]

Das Rechnen mit Namen ist bei Excel eine Arbeitserleichterung, gerade wenn man mit komplexeren Formeln hantiert. Genauso kann man mit den Namen bestimmte Zellbereiche schneller anspringen.

Irgendwann wird die Anzahl der Namen aber unübersichtlich. Excel kann einer wenig bekannte Funktion die Namen mit deren Bereiche direkt in der Tabelle anzeigen.

Weiterlesen …