Führende Nullen beibehalten

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel –alle Versionen]

Wenn in Tabellenkalkulationen Zahlenwerte mit führenden Nullen, z. B. „0123“, eingegeben werden, so werden diese normalerweise nach dem Drücken der [Enter]-Taste entfernt. Diese Eigenart gestaltet beispielsweise die Eingabe von Artikel- oder Kundennummern schwierig.

Um diesem Übel zu begegnen, müssen Sie vor der Eingabe der Zahlenwerte ein Apostroph () eingeben. Verwechseln Sie dabei bitte nicht ein Apostroph mit einem Akzentzeichen. Weitere Ausführungen hierzu finden Sie im Tipp  „Automatisches Zahlenformat verhindern“.

.

Die Prozentgeschichte mit der Null vor dem Komma

[MS-Excel – alle Versionen]

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass Excel manchmal mit der Eingabe von Dezimalzahlen in Zellen sehr eigenwillig umgeht? Wenn Sie in eine prozentformatierte Zellen einen Wert eingeben, ist es schon ein Unterschied, ob Sie diesen ohne führende Null ( z. B. ,1) oder mit führende Null (z. B. 0,1) eingeben.

In der Standardeinstellung interpretiert Excel Zahlenwerte ohne Null vor dem Komma, wie im oben genannten Beispiel, als „10%“ und mit der Null vor dem Komma als „0,1%“. Warum das so unlogisch ist, bleibt wohl Microsofts Geheimnis. Dieses Verhalten lässt sich allerdings über eine kleine Einstellungsänderung beeinflussen, so dass die Eingabe nicht mehr zu zwei verschiedenen Resultaten führt.

Weiterlesen …

Datenbankzahlen mit führenden Nullen

[MS-Access – alle Versionen]

Sie möchten in einem Datenfeld mit führenden Nullen anzeigen lassen. Dann stellt das kein großes Problem dar.

Wählen Sie das in Frage kommende Feld in der Entwurfsansicht mit der rechten Maustaste aus und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag „Eigenschaften„. Auf der Registerkarte „Format“ geben Sie im Feld „Format“ bei einer gewünschten 5stelligen Zahl 5 Nullen ein. Das bedeutet, wenn Sie kleinerstellige Zahlen eingeben, dass die fehlenden Stellen mit Nullen aufgefüllt werden. Satt „123“ wird dann „00123“ angezeigt.

.

Führende Nullen in Telefonnummern

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie z. B. mit Telefonnummern in Excel arbeiten, wird das Programm die führende Null bzw. Nullen automatisch aus der Nummer löschen. Aus „0471“ wird dann „471″. Das gleiche passiert bei internationalen Vorwahlen mit der doppelten Null, wie „003 …“.

Diesem Makel kann man mit einem vorangehenden Apostroph (z. B. 003) oder mit einem „benutzerdefinierten Format“ abhelfen.

Weiterlesen …