Rechtschreibung und Silbentrennung für einzelne Wörter ausschalten

[MS-Word – alle Versionen]

Viele Anwender wünschen sich, dass die Silbentrennung und Rechtschreibprüfung für bestimmte einzelne Wörter nicht aktiv wird. Weil sonst unschöne Trennungen oder Korrekturen von der Anwendung im Schriftbild vorgenommen wird.

Doch eine solche und leicht zu handhabende Funktion gibt es in Word nicht. Doch mit einem kleinen Umweg lässt sich dieses Ziel doch erreichen. Man muss nur für dieses Wort die Prüfung „Rechtschreibung und Grammatik“ deaktivieren.

Weiterlesen …

Rechtschreib- und Grammatikprüfung lassen sich nicht aktivieren

[MS-Word – alle Versionen]

Normal ist man beim Schreiben in Word gewohnt, dass die Anwendung Schreibfehler mit einer roten geschlängelten Linie verdeutlicht. Doch kann es passieren, dass trotz korrekt aktivierter Rechtschreibprüfung dies nicht geschieht.

Dies liegt meist daran, dass Word neben der globalen Einstellung auch Ausnahmen für jedes einzelne Dokument treffen kann. Soll heißen, es kann in einzelnen Dokumenten generelle Einstellungen gezielt außer Kraft setzen. Sie müssen deshalb in den Optionen nachschauen, ob so eine Ausnahme für Ihr Dokument getroffen wurde.

Weiterlesen …

Nur Korrekturen ausdrucken

[MS-Word– alle Versionen]

Wer umfangreiche Dokumente mit der Überarbeitungsfunktion bearbeitet, möchte vielleicht nur die im Dokument vorgenommene Änderungen ausdrucken. Da es oft wegen des Papierverbrauchs wenig Sinn macht das komplette Dokument inklusive Korrekturen zu drucken.

Dies ist in Word ohne großen Aufwand möglich. Mit ein paar Klicks können Sie das gewünschte Druckergebnis entsprechend einstellen. Im Ausdruck wird festgehalten wann und von wem etwas geändert sowie was auf welcher Seite hinzugefügt oder gelöscht wurde. Dies bezieht sich nicht nur auf das eigentliche Dokument, sondern auch auf Kopf- und Fußzeile, Endnoten sowie Textfelder.

Weiterlesen …

LibreOffice-Rechtschreibprüfung generell deaktivieren

[LibreOffice – alle Versionen]

Viele wünschen keine automatische „Rechtschreibprüfung“ in den Dokumenten. Sei es, weil als störend empfunden wird oder weil der Prüfung die nötige Genauigkeit fehlt.

Um die Prüfung abzuschalten bedarf es nur einer kleinen Einstellungsänderung.

Weiterlesen …

Einzelne Wörter von der Silbentrennung ausnehmen

[MS-Word – Versionen ab 2002]

Die Silbentrennung in Word ist schon eine praktische Sache. Sorgt sie doch für eine optisch gute Darstellung. Doch nicht immer ist es auch sinnvoll bestimmte Wörter trennen zu lassen.

Dateinamen, Fachbegriffe und Fremdwörter werden dabei ihin und wider unglücklich getrennt. Mit einem kleinen Trick kann man bestimmte Wörter von der Silbentrennung auszunehmen.

Weiterlesen …

Sprache der Rechtschreibprüfung schnell ändern

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn man mehrsprachige Texte schreibt, muss man für die Rechtschreibprüfung häufiger die Spracheinstellung ändern. Dabei über das Menü zu arbeiten ist oft sehr umständlich.

Wünschenswert wären selbstgemachte Symbole, mit deren Hilfe man mit einem Klick umschalten kann. Doch das brauchen Sie gar nicht. So eine schnelle Umschaltfläche ist schon vorhanden.

Weiterlesen …

„Zum Wörterbuch hinzufügen“ nicht aktiv

[MS-Word – alle Versionen]
[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie in Ihr Wörterbuch keine weiteren Wörter aufnehmen können, weil die Schaltfläche „Zum Wörterbuch hinzufügen“ nicht aktiviert ist, so liegt dies meist an falschen Einstellungen in den Word-Optionen.

Mit wenigen Klicks können Sie die Einstellungen überprüfen und gegebenenfalls korrigieren, damit die Schaltfläche wieder aktiv ist.

Weiterlesen …

Korrekturlesen mit Hilfe der Entwurfsansicht

[MS-Word – alle Versionen]

Standardmäßig arbeitet man in der Textverarbeitung mit der Ansichtseinstellung „Seitenlayout“. Beim Gestalten (Formatieren) des Textes ist dies sinnvoll. Aber beim Korrekturlesen können die Formatierungen vom wesentlichen ablenken.

Im Falle einer Korrekturlesung ist man mit der Darstellung „Normal“ oder „Entwurfsansicht“ besser bedient. Dabei werden die Formatierung und die eingefügten Objekte ausgeblendet und Sie können sich ganz auf den Text konzentrieren.

Weiterlesen

Rechtschreibprüfung in E-Mails reagiert nicht

[MS-Outlook – Versionen ab 2007]

Hin und wieder kommt es vor, dass trotz eingeschalteter Rechtschreibprüfung diese in der geöffneten und neu verfassten E-Mail nicht reagiert. Das heißt mögliche Schreibfehler werden nicht angezeigt.

Dies kann zwei häufige Ursachen haben. Es kann an der Signatur liegen oder an der Formatvorlage in der die Überprüfung abgeschaltet ist.

Weiterlesen …

Linienfarbe der Rechtschreib- und Grammatikprüfung ändern

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie die Standardfarben für die Unterstreichungen der Rechtschreib-und Grammatikprüfung ändern wollen, so stellt das kein Problem da. Sie können sie ganz nach Ihren individuellen Farbwünschen einstellen.

Um das zu erreichen, müssen Sie in die Registry eingreifen. Denken Sie daher daran, dass Sie vorher die Registry sichern. Dann können Sie, wenn es Ihnen nicht mehr gefällt, auf die Standardwerte zurückkehren.

Weiterlesen …