Über mehrere Tabellenblätter summieren

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenig bekannt ist eine Möglichkeit, die gleichen Zellen (z. B. immer „B5″) sehr schnell auf verschiedenen Tabellenblättern zu summieren. Sie können dies am Besten in Verbindung mit der Summenformel „=SUMME()“ und der Maus in einer Art „kleiner Gruppenmodus“ erledigen.

Klicken Sie in die Ergebniszelle und auf das Symbol für die Summe. Wechseln Sie auf das erste Tabellenblatt, dass den gewünschten Zahlenwert enthält und klicken dann nur noch mit gedrückter [Umschalt]-Taste auf die weiter erforderlichen Tabellenblätter. Abschließend bestätigen Sie mit [Enter]. Jetzt sollte in der Summen-Zelle das richtige Ergebnis von beispielsweise „=SUMME(Tabelle1!:Tabelle4!B5“ erscheinen.

.

Werbeanzeigen

Gleichzeitig in mehreren Tabellenblättern die Zellen bearbeiten

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Häufiger kommt es vor, dass man mehrere Tabellenblätter mit gleichen Inhalten benötigt. Das heißt, sie sollen gleich aussehen, gleich aufgebaut sein, die gleichen Formeln beinhalten und gleich formatiert sein. Alleine durch das Kopieren der Tabellenblätter kommt man nicht weit.

Sind beispielsweise optische Veränderungen oder Änderungen in den Berechnungsgrundlagen auf, ist es aufwendig auf allen Tabellenblättern die nötigen Anpassungen durchzuführen. Um dies einfacher zu bewerkstelligen gibt es in Excel den „Gruppenmodus“. Mit diesem kann man sehr schnell und einfach die Änderungen durchführen.

Weiterlesen …

Schattierte Gruppenüberschriften

[MS-Outlook – Versionen bis 2007]

Wenn Sie die Elemente eines Ordners in Gruppen zusammengefasst haben, können Sie zur besseren Übersicht deren Überschriften mit einer Grauschattierung versehen. Dies lässt sich mit einigen Mausklicks bewerkstelligen.

Klicken Sie dazu im Menü „Ansicht“ auf den Eintrag „Anordnen nach“ und dann weiter auf „Aktuelle Ansicht“ sowie „Aktuelle Ansicht anpassen“. Im neuen Dialogfenster klicken Sie auf die Schaltfläche „Weitere Einstellungen“ und aktivieren die Option „Gruppenüberschriften schattieren“. Bestätigen Sie abschließend jeweils mit „OK“.

HINWEIS: In den Versionen ab 2010 ist diese Möglichkeit nicht mehr vorhanden. Während in der Version 2010 die Überschriften neutral gestaltet sind, sind sie in der 2013-Version standardmäßig grau.

.

Seitenlayout zwischen Tabellenblätter übertragen

[MS-Excel – alle Versionen]

Manchmal ist es notwendig die Layout-Einrichtung für Tabellenblätter auf andere zu übertragen. Sie können sich das mühselige Einrichten jedes einzelnen Tabellenblattes innerhalb einer Arbeitsmappe ersparen.

In einem Zuge kann man dann die Seitenausrichtung (Hoch- oder Querformat), Papierformat, Kopf- und Fußzeile, etc. einrichten. Mit der Möglichkeit des Gruppenmodus lässt sich dies sehr leicht bewerkstelligen.

Weiterlesen …

Mehrere Fenster auf einmal schließen

[MS-Windows – alle Versionen bis 7 & Server]

In Windows gibt es eine Möglichkeit alle geöffneten Fenster schnell zu schließen, ohne jedes Fenster einzeln beenden zu müssen. Dabei spielt es auch keine Rolle um was für ein Ordner- oder Anwendungsfenster es sich handelt.

Halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt und klicken Sie nacheinander alle Fenster in der Taskleiste an. Klicken Sie dann auf eines der markierten Fenster mit der rechten Maustaste und wählen aus dem Kontextmenü den Befehl „Gruppe schließen“.

.

Beschriftung und Grafik gruppieren

[MS-Word – alle Versionen]

Es ist sinnvoll Grafiken mit einer Beschriftung zu versehen, damit der Leser weitere Informationen zu dem Bild erhält. Der Nachteil ist allerdings, dass die augenscheinlich zusammengehörenden Objekte sich beim Layouten in einem Zuge nicht als Ganzes verschieben lassen.

Viele benutzen daher zum Verschieben die Mehrfach-Markierung. Aber es geht auch anders und einfacher. Um die Objekte dauerhaft gemeinsam bewegen zu können, können sie mit dem Format „Gruppierung“ bearbeitet werden. Sie werden dann von Word wie eine Einheit behandelt und eine Mehrfach-Markierung ist nicht mehr notwendig.

Weiterlesen …

Sharepoint-Benutzer löschen

[MS-SharePoint – Versionen bis 2007]

Das Löschen eines Benutzers sieht in SharePoint leichter aus, als es ist. Wenn Sie einen Benutzer löschen wollen, müssen Sie ihn zuerst in den „Benutzer- und Gruppenlisten“ löschen, weil er im „SharePoint Directory“ verbleibt.

Würden Sie nach der einfachen Löschung nur bei „Benutzer“ nun den gleichen Benutzer wieder anlegen, weil Sie sich geirrt haben, werden Sie eine Fehlermeldung („Benutzer bereits vorhanden …“) erhalten und der Benutzer kann nicht angelegt werden.

Weiterlesesn …